Spektakuläre Verhaftung in Morro Jable

Am Sonntag, den 19. April kam es am Vormittag in Morro Jable zu einer spektakulären Verhaftung. Beamte der Nationalpolizei hatten auf Höhe des Marktplatzes neben dem Shopping Center Cosmo trotz Verkehr mit voller Wucht ein Auto gerammt und so zum Stehen gebracht.


Die mit Maschinenpistolen bewaffneten und vermummten Beamten, die zum Eigenschutz kugelsicheren Westen trugen, sprangen aus ihrem Auto und zerrten die Insassen des gerammten Autos heraus und legten Ihnen Handschellen an.

Augenzeugen berichteten, dass sie sich „wie in einem Actionstreifen“ vorgekommen seien.

Später wurde bekannt, dass es sich bei den Festgenommenen um die Mitglieder einer rumänische Erpresserbande gehandelt haben soll, die selbst schwer bewaffnet gewesen sein sollen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten