Bau der Privatschule “Arenas” in Tuineje genehmigt

Die Gemeindeverwaltung von Tuineje hat vor kurzem grünes Licht für die Baulizenz der zweisprachig ausgerichteten Privatschule „Colegio Arenas“ gegeben. Das erste Bildungszentrum der Insel mit zweisprachiger Ausrichtung soll in der Nähe der Ortschaft Tuineje auf einem 300.000 Quadratmeter großen Grundstück gebaut werden und zentral gelegen von allen Seiten der Insel gut erreichbar sein.

Der ausgewählte Standort liegt genau im Inselzentrum, knapp 60 Kilometer von den nördlichen und südlichen Stadtzentren Corralejo und Morro Jable entfernt. Die neue Privatschule wird von der Gesellschaft „Colegio Internacional de Fuerteventura S.L.“ unter dem englisch-spanischen Zweisprachen-Lehrsystem vorangetrieben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten