Cabildo installiert digitale Informations- und Überwachungssysteme in Busstationen und Haltestellen der Insel

Das Inselamt für Transportwesen des Cabildo (Inselverwaltung von Fuerteventura) investiert insgesamt 62.060 Euro in die Einrichtung eines digitalen Informations- und Sicherheitssystems für Reisende in den neuen Bushaltestellen von El Cotillo, Caleta de Fuste, Corralejo und der Costa Calma, nachdem die Stationen in der Inselhauptstadt, in Morro Jable und Gran Tarajal bereits über einen solchen Service verfügen.

Bei dieser Verbesserung der öffentlichen Verkehrsdienste handelt es sich um zusätzliche Informationssysteme durch automatische Lautsprecherdurchsagen und Bildschirme, die die Nutzer jederzeit über Ankunfts- und Abfahrtszeiten der jeweiligen Busse informieren. Außerdem soll die Anbringung von Überwachungskameras ein präventives Sicherheitssystem für Reisende schaffen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten