Festnahme in Antigua: Tourist versucht Minderjährigen in Wohnung festzuhalten

Die Guardia Civil hat in Antigua einen ausländischen Touristen festgenommen, der beschuldigt wird, einen Minderjährigen in seiner Wohnung gefangen gehalten zu haben. Laut Angaben der Polizei von Las Palmas ereignete sich der Vorfall am 06.05.2015 in einer Ferienanlage in der Gemeinde Antigua.

Allem Anschein nach lernte der Jugendliche den 48-jährigen Mann nachts in einer Diskothek kennen und folgte ihm nach der Einladung auf ein weiteres Getränk in dessen Wohnung. Als er schließlich gehen wollte, hielt der Mann ihn gewaltsam fest und fing sogar an, auf ihn einzuschlagen. Das Opfer konnte schließlich durch einen Sprung vom Balkon fliehen, verletzte sich dabei jedoch am Arm. Der mutmaßliche Täter muss sich nun wegen Freiheitsberaubung vor dem zuständigen Richter in Puerto del Rosario verantworten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten