Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen

Während der Wallfahrt, der sogenannten Romería, im Rahmen des Johannisfestes San Juan in Cofete konnte die Guardia Civil einen 35-jährigen Mann festnehmen, der als mutmaßlicher Drogendealer verschiedene Rauschmittel und eine erhebliche Menge Bargeld bei sich trug.

Polizeibeamte der speziellen Einheit, die sich insbesondere bei Fiestas und größeren Veranstaltungen gegen den Konsum von Drogen oder den Besitz unerlaubter Waffen einsetzt, wurden in der Nähe eines Parkplatzes auf den Mann aufmerksam und konnten nach einer oberflächlichen Durchsuchung 25 Plastikverpackungen voller Drogen sicherstellen. Die Päckchen enthielten Kokain und Amphetamine und waren bereits fertig für den Verkauf verpackt. Außerdem trug der Mann knapp 345 Euro in bar bei sich, die höchstwahrscheinlich bereits aus vergangenen Drogengeschäften stammen. Der Mann wurde umgehend verhaftet und dem zuständigen Richter in Puerto del Rosario überführt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten