78-Jährige Frau stirbt beim Baden an der Costa Calma

Am Nachmittag des 02.11.2015 wurde die kanarische Notrufzentrale CECOES 1-1-2 über einen Badeunfall am Strand der Costa Calma in der südlichen Inselgemeinde Pájara informiert, bei dem eine 78-jährige Frau bewusstlos aus dem Meer gezogen wurde.

Beim Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte hatte die ältere Dame aus Deutschland bereits einen Herzstillstand erlitten, sodass jegliche Reanimationsmaßnahmen der Sanitäter erfolglos blieben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten