Bestial Race erstmals auf Fuerteventura

Am 16. April 2016 wird in Puerto del Rosario erstmals ein „Bestial Race“ abgehalten. Die inzwischen weltweit sehr beliebten Mudraces (Schlammrennen) im deutschen Sprachraum Hindernisrennen genannt, finden immer mehr Anhänger.

Ziel dabei ist es, einen Lauf zu absolvieren, bei dem verschiedene Hindernisse überwunden werden müssen. Dabei kommt es auf Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer an, mit der man entweder als Einzelläufer oder aber auch im Team den Hindernissparkours überwindet.

Im letzten Jahr wurden bereits auf Gran Canaria und Teneriffa derartige Läufe durchgeführt. Der nun auf Fuerteventura geplante Lauf erlaubt die Klassifikation für die OCE European Championschip.

Beim Bestialrace werden verschiedene Kategorien angeboten, man kann wählen zwischen einer Distanz von 6 oder 12 Kilometern. Etwa alle 50m wird es ein Hindernis geben, dass überwunden werden muss. Dabei kann es sich um eine steile Wand handeln, die man hochklettern muss, eine Schlammpfütze durch die man waten oder kriechen muss usw.

Teilnehmen kann man entweder allein (Einzelkämpfer, Elite), als Paar (Mann+Mann, Frau+Frau oder Mann+Frau) oder im Team (mind 3 Personen, max. 5 Personen).

Die Teilnahmegebühren bewegen sich zwischen 15 und 50€ pro Person.

Neu ist die Idee eines Kids-Race, bei dem die Kinder eine Distanz von 1 km und die entsprechenden Hindernisse überwinden müssen. Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahren. Für das „normale“ Bestial Race muss man volljährig sein, bzw. mindestens 16 Jahre plus Vorlage der Erlaubnis durch den/die Erziehungsberechtigen. Anmelden kann man sich auf der Webseite www.bestialrace.com. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 500.

Mögen die Spiele beginnen!!!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten