29-Jähriger aus Puerto del Rosario prügelt Freundin bewusstlos

In Puerto del Rosario hat die Polizei kürzlich einen 29-jährigen Mann ausländischer Herkunft festgenommen, der seine Freundin bis zur Bewusstlosigkeit schlug, sodass diese ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nachdem ein Augenzeuge beobachtete, wie ein Mann vor seiner Wohnung versuchte, mehrere Blutflecken vom Boden zu wischen, rief er umgehend die Polizei.

Vor Ort angekommen fanden die Beamten Blutspuren vor, die von der Eingangstreppe bis ins Innere der Wohnung führten. Durch die offene Eingangstür verschafften sich die Beamten Zutritt und trafen auf einen Mann, der gerade akribisch dabei war, seine Wohnung von dem ganzen Blut zu säubern. Im Badezimmer fand die Polizei eine bewusstlose Frau vor, die nach dem Eintreffen der Sanitäter mit mehrfachen Prellungen sowie einer Platzwunde am Kinn ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Mann, der allem Anschein nach seine eigene Freundin verprügelt hatte, wurde umgehend festgenommen und muss sich nun wegen schwerer Körperverletzung verantworten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten