Neue Becken für Schildkröten-Aufzuchtstation in Morro Jable

Die Umweltschutzabteilung der Inselverwaltung von Fuerteventura hat in Zusammenarbeit mit dem Umweltschutzministerium insgesamt drei neue Wasserbecken in der Aufzuchtstation für Meeresschildkröten (Centro de Recuperación y Conservación de Tortugas Marinas de Morro Jable) installiert, um drei dort beherbergten Unechten Karettschildkröten mehr Platz zu bieten.

Größe und Gewicht dieser drei Exemplare, die in den Jahren 2006 und 2007 im Rahmen des Erhaltungsprojekts der Unechten Karettschildkröte am Strand von Cofete geschlüpft sind, machten gewisse Vergrößerungsmaßnahmen notwendig, um den Tieren während ihres Aufenthaltes in der Auffangstation ein geeignetes und artgerechtes Lebensumfeld bieten zu können.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten