FEAGA 2016 erwartet 25.000 Besucher

Schätzungsweise 25.000 Besucher werden auf der diesjährigen Landwirtschaftsmesse FEAGA (Feria Agrícola, Ganadera y Pesquera de Fuerteventura) erwartet. Die viertägige Veranstaltung, die vom 21. bis zum 24.04.2016 auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Versuchsgeländes (Granja Experimental) in Pozo Negro stattfinden wird, hat sich mittlerweile zur wichtigsten Messe der Kanaren entwickelt.

In diesem Jahr feiert die FEAGA sogar schon ihren 30. Geburtstag.

Das lang erwartete Ereignis zeigt von Jahr zu Jahr mit immer moderneren Mitteln und fortgeschrittener Technik, was sich auf Fuerteventura und der gesamten Inselgruppe in den Bereichen Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei so tut. In der diesjährigen Ausgabe wird das Augenmerk außerdem auf den 130. Jahrestag der kanarischen Tomate gelegt und am 23.04.2016 eine kleine Jubiläumsfeier stattfinden. Auch diesmal wieder ist die Zahl der an Ausstellungen und Wettbewerben teilnehmenden Viehzüchter im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Wie das Cabildo erklärte, will man besonders die regionale Weinproduktion stärker in die aktuelle Ausgabe einbeziehen, um den seit einigen Jahren etwas stockenden Sektor wieder etwas anzukurbeln.

Das Messeprogramm wartet außerdem mit der Veranstaltung des 14. Nationalen Ziegenkäsewettbewerbs (Premios Tabefe Fuerteventura) sowie kleineren Koch-Shows mit regionalen Produkten, einem Viehwettbewerb, einem interaktiven Workshop mit Pferden sowie zahlreichen Seminaren und Gesprächsrunden auf.

Wie Insel-Präsident Marcial Morales während der offiziellen Messepräsentation verlauten ließ, hat man sich bereits um eine Erweiterung der Zufahrtsstraßen gekümmert, um Verkehrsstauungen in der Umgebung zu vermeiden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten