Kurzzeitige Straßensperrungen wegen Dreharbeiten zu „Berlin Station“ im Gemeindegebiet von La Oliva

Vom 11. bis 13. April 2016 werden in La Oliva die Dreharbeiten zur deutsch-amerikanischen Spionageserie „Berlin Station“ durchgeführt. Dabei wird es an allen drei Tagen zu kurzfristigen Straßensperrungen kommen.

Am Montag, den 11.04. kann es zwischen 12 und 18 Uhr auf der FV1 zwischen den Kilometern 17 und 20 zu Sperrungen kommen. Die Vollsperrungen werden aber jeweils nicht länger als 5 Minuten dauern. Montag Abend werden die Dreharbeiten dann in El Cotillo fortgesetzt.

Am Dienstag werden die Sperrungen die FV-10 zwischen La Oliva und Lajares in der Zeit von 6.00 bis 20h zeitweise stattfinden. Auch hier sollen die Sperrungen nicht länger als jeweils fünf Minuten dauern.

Am letzten Drehtag wird dann an den „Grandes Playas“ gedreht, im Bereich des Hotels Riu Palace Tres Islas.

Neben bekannten Darstellern wie Rhys Ifans und Michelle Forbes, wird der aus Filmen wie „Der Hobbit“ bekannte britische Schauspieler Richard Armitage in der deutsch-amerikanischen Produktion als Hauptdarsteller zu sehen sein. Außerdem wurden ca. 70 Residenten für Statistenrollen innerhalb der Serie verpflichtet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten