Brad Pitt dreht auf Fuerteventura

Wie Edilia Pérez, Stadträtin des Cabildo (Inselregierung) bestätigte, wird ein Teil der Dreharbeitend des Hollywood Streifens „Allied“ auch auf Fuerteventura gedreht werden.

Regisseur Rober Zemeckis („Zurück in die Zukunft“, „Forrest Gump“) wird mit rund 300 Personen darunter natürlich auch die Hauptdarsteller Brad Pitt und Marion Cotillard an den Stränden im Norden und in unbewohnten sandigen Ebenen in der Mitte Fuerteventuras drehen. Als Termin wurde die kommende Woche ab 23. Mai genannt.

Der Film „Allied“ spielt zur Zeit des 2. Weltkriegs und wird unter anderem auch auf Gran Canaria gedreht. Wie wir bereit berichteten, waren rund 6.000 Interessenten zum Casting für die rund 500 Statistenrollen gekommen.

Der im Jahr 1942 spielende Romantic-Thriller erzählt die Geschichte des frankokanadischen Geheimdienst-Offiziers Max Vatan (Brad Pitt), der bei einer gefährlichen Mission hinter den feindlichen Linien den deutschen Botschafter töten soll und dabei die schöne Résistance-Kämpferin Marianna Beausejour (Marion Cotillard) kennenlernt. Beide verlieben sich ineinander, doch durch den extremen Druck des Krieges soll ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten