Autoverkäufe boomen auf den Kanaren

Im September zeigten die Verkaufszahlen in der regionalen Automobilbranche erneut einen deutlichen Anstieg. Die Neuzulassungen für Pkws und Geländefahrzeuge stiegen in diesem Monat auf 4.668 – im Vergleich zu September 2015 ein Plus von 18,9 Prozent. Verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum stiegen die Verkaufszahlen in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres mit 39.170 Fahrzeugen um insgesamt 19,3 Prozent.

Betrachtet man die Entwicklung in den jeweiligen Provinzen, so wurden in Las Palmas insgesamt 3.278 Neuzulassungen registriert, was einen Jahresanstieg von 18,6 Prozent bedeutet.

In den ersten neun Monaten des Jahres stiegen die Verkaufszahlen bis auf 20.751 Fahrzeuge, woraus sich verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ein Plus von 16,5 Prozent ergibt.

Noch etwas stärker war die Entwicklung in der Provinz Santa Cruz de Tenerife, wo im September mit 1.390 Neuzulassungen ein jährlicher Anstieg von 19,5 Prozent gemessen wurde. In den Monaten Januar bis einschließlich September erreichten die westlichen Inseln eine Gesamtverkaufszahl von 15.203 Fahrzeugen, was im Jahresvergleich einen Zuwachs von 23,9 Prozent bedeutet.

Auffällig in Las Palmas war die relative Zunahme an neu zugelassenen Fahrzeugen durch Autovermieter. Im September stiegen die Neuzulassungen in diesem Bereich auf 1.632 und waren somit 52 Prozent höher als im Vorjahresmonat. In den ersten neun Monaten waren es mit 9.022 Fahrzeugen elf Prozent mehr.

Doch auch im Privatbereich sind die Verkaufszahlen gewachsen. So wurden auf Las Palmas im September 1.082 Autos von Privatpersonen erworben, was gegenüber dem Vorjahresmonat einen Anstieg von 2,4 Prozent bedeutet. Von Januar bis einschließlich September 2016 hingegen lag der jährliche Zuwachs mit 10.667 bei 16,4 Prozent. Ein Rückgang von 10,9 Prozent ist lediglich beim Autokauf durch Unternehmen im September zu beobachten. In den ersten neun Monaten hingegen zeigt die Anzahl der gewerblichen Autokäufe mit 4.278 Fahrzeugen wiederum einen Anstieg von 30,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

In Santa Cruz de Tenerife stiegen die Autoverkaufszahlen an Privatpersonen in den neun Monaten des laufenden Jahres um 17,6 Prozent auf 10.504 Fahrzeuge. Bei den Käufen durch Unternehmen zeigte sich mit insgesamt 1.816 erworbenen Fahrzeugen ein Anstieg von 23,5 Prozent, im Bereich der Autovermieter sogar ein Zuwachs von 54,3 Prozent.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten