55-Jähriger wegen Drogenhandels festgenommen

Drogen_Bar_Puerto_Policia_nacional

In Puerto del Rosario wurde ein bereits vorbestrafter Barbesitzer wegen Handelns mit Drogen verhaftet. Zahlreiche Nachbarn hatten sich zuvor über das ständige Ein- und Ausgehen von Menschen mitten in der Nacht beschwert. Die Polizei begann daraufhin mit den entsprechenden Ermittlungen und fand schnell heraus, dass das Lokal in der Hauptstadt nur zur Tarnung betrieben wurde und eigentlich vielmehr für den Verkauf von Drogen bekannt war.

Den illegalen Stoff hielt der 55-jährige Eigentümer dabei in der Toilette versteckt. Während eines Polizeieinsatzes bei geöffnetem Lokal konnten jedoch nur fünf Päckchen Kokain mit einem Gesamtgewicht von 2,4 Gramm sichergestellt werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten