Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto

In der Nacht auf den 25.08. kam es gegen 1 Uhr an der Ausfahrt von Tesesjerague in Richtung Giniginamar zu Kollision eines Motorradfahrers mit einem PKW.

Als der herbeigerufene Rettungswagen eintraf, stellten die Sanitäter bei dem 18-jährigen Motorradfahrer einen Herzkreislaufstillstand fest und begannen mit der Reanimation, die dann vom einem Rettungsmediziner fortgeführt wurde, der später mit einer weiteren Ambulanz eingetroffen war. Trotz aller Bemühungen gelang es den Ärzten nicht, den jungen Mann zu retten.

Der 18-jährige war aktives Mitglied des Club de Lucha “Maxorata”.

Der Autofahrer musste mit einem leichten Schleudertrauma behandelt werden.
Die Guardia Civil hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten