Wiedereröffnung des Museums am Leuchtturm Faro Punta de Jandía

farojandía

Nachdem das Interpretationszentrum des Naturparks Jandía “Faro Punta de Jandía” aufgrund von Sanierungsarbeiten für geraume Zeit geschlossen war, öffnete es am 27.07.2017 schließlich wieder seine Pforten und vervollständigte somit das offizielle Museumsnetz der Insel. Die Öffnungszeiten reichen von dienstags bis samstags von jeweils 10:00 bis 17:30 Uhr.

Für den Beauftragten der Museumsinfrastruktur, Iñaki Cabrera, stand die Neueröffnung des Informationszentrums am südlichsten Leuchtturm der Insel ganz oben auf der Liste, da die Landenge von Jandía über eine ganz eigene und exklusive Landschaft verfügt, dessen zahlreiche Natur- und Kulturwerte sie zu einem der wichtigsten Naturgebiete der Umgebung machen. Nicht zuletzt gilt die Einrichtung als das von Touristen sowie Einheimischen am zweithäufigsten besuchte Museum der Insel.

Anhand von Fotografien, Videos und Infotafeln hat man die Möglichkeit, viel Wissenswertes über den Reichtum des weitläufigsten Parque Natural Fuerteventuras zu erfahren. Dank der einzigartigen Fauna, Flora und Geologie kommen Naturliebhaber dort voll und ganz auf ihre Kosten.

Ganz im Zeichen der regional angestrebten nachhaltigen Energieversorgung eröffnet das Interpretationszentrum nach den Renovierungsmaßnahmen mit einem modernen Photovoltaik-System, das mithilfe von insgesamt neun Solarmodulen eine Gesamtleistung von 2,25 kW erreicht.

1 Kommentar

  1. Super, hat ja lange genug gedauert, aber einen so interessanten Punkt sollte man auch immer geöffnet halten, Ich sehe daß immer sehr viele Touristen dort anzutreffen sind. Freue mich mit meiner nächsten Gruppe dort hinzu kommen.
    Fehlt jetzt nur noch die Öffnung in Atalayita- das Museum ist auch immer geschlossen. Schade darum, auch da gibt es so vieles zu erklären und zu sehen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten