Rund-um-die-Uhr-Notfallversorgung im Ärztezentrum in Gran Tarajal

Seit dem 16.10.2017 bietet das „Centro de Salud“ in Gran Tarajal eine 24-Notfallversorgung an. Wichtigste Neuerung ist eine 24-Stunden-Bereitschaft der Radiologie, wodurch die medizinische Einrichtung als „Zentrum für spezialisierte Notfallbehandlung“ arbeiten kann.

Allerdings ist es weiterhin nur für ambulante Notfallversorgung zuständig. Patienten, die eine stationäre Behandlung benötigen, werden auch in Zukunft ins Krankenhaus nach Puerto del Rosario eingewiesen.

Möglich wurde die Erweiterung der Leistungen durch die Einstellung von 25 neuen Mitarbeitern, davon 5 Ärzte, 5 Krankenpfleger, 5 Röntgenassistenten, 5 Aufseher und 5 Verwaltungsangestellte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten