29.000 Euro für Verschönerungsarbeiten in der Gemeinde Tuineje

Im Rahmen der Verschönerungsinitiative der Inselverwaltung “Fuerteventura, te queremos…bonita!!!” werden insgesamt 29.636 Euro in eine Reihe von Sanierungs- und Verbesserungsarbeiten an Naturräumen der Gemeinde Tuineje investiert.

Die Maßnahmen wurden dabei in Form einer schriftlichen Vereinbarung zwischen dem Insel-Präsidenten Marcial Morales und dem zuständigen Bürgermeister Salvador Delgado festgehalten. Der Plan sieht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Cabildo und den einzelnen Gemeindeverwaltungen vor, mit dem Ziel, frequentierte öffentliche Plätze aufzuwerten und so das Gesamtbild der Insel zu optimieren.

Begonnen hat man bereits mit dem Schneiden und Reinigen von knapp 60 Palmen, die sich an der Zufahrt nach Gran Tarajal befinden und für das Ortsbild so einen prägenden Charakter haben. Für diese Arbeiten wurden 4.945 Euro eingeplant. Für einen Betrag von 12.331 Euro sind zudem Sanierungsarbeiten an Steinmauern sowie für weitere 12.358 Euro die Aufbereitung des Palmenhains in Tarajalejo geplant.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten