Kurios: Mann zeigt Raub an und wird mit 21 Päckchen Kokain in einem Kommissariat festgenommen

Da staunten die Polizisten der Policia Nacional in Puerto del Rosario nicht schlecht: Ein 51-jähriger Mann kommt zu Ihnen aufs Kommissariat und zeigt einen Einbruch in seiner Wohnung an. Dabei stellte sich heraus, dass der bereits vorbestrafte Mann wegen Einbruchdiebstahl von einem Gericht in Sevilla gesucht wird.

Als die Beamten den Mann daraufhin festnehmen wollten, versuchte dieser, seiner Begleitung etwas zuzustecken, was von den Beamten unterbunden wurde. Bei einer Durchsuchung des Festgenommenen konnten die Beamten letztlich insgesamt 21 eingeschweißte Portionen Kokain mit einem Gesamtgewicht von 8,2 Gramm sicherstellen, die meisten davon hatte der Mann in seinen Schuhen versteckt.

Nun wird der Mann sich zusätzlich zum ausstehenden Prozess wegen Einbruchs auch für den Drogenbesitz verantworten müssen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten