Hubschraubereinsatz nach Sturz am Mirador de Cofete

Am 23.01.2018 wurde die Leitstelle des Kanarischen Rettungsdienstes SUC (Tel: 112) darüber informiert, dass eine 57-jährige Frau am Mirador de Cofete im Süden von Fuerteventura gestürzt sei und sich am Bein verletzt habe.

Die Frau konnte infolge ihrer Verletzung ihre Wanderung nicht fortsetzen.

Da sich das Unglück in einer für Fahrzeuge schlecht erreichbaren Zone ereignet hatte, aktivierte der Rettungsdienst einen Helikopter, der die verunfallte Person aus der Luft barg und anschließend ins Inselkrankenhaus nach Puerto del Rosario brachte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten