European Freestyle Pro Tour erstmals auf Fuerteventura

EFPT Freestyle.web

Die European Freestyle Pro Tour EFPT macht Ende Juni erstmals Station auf Fuerteventura. Damit wird die Bucht von Matas Blancas nördlich von Costa Calma vom 27. – 30. Juni zur Bühne für die besten Windsurfer Europas in der Disziplin Freestyle.

Die EFPT wurde 2003 ins Leben gerufen, um den europäischen Windsurfern eine Wettkampfserie zu bieten, die zwischen den nationalen Meisterschaften und dem Windsurfing Worldcup liegt. So soll die Tour den Europäern die Möglichkeit geben, den Anschluss an den internationalen Spitzensport zu finden.

Die EFPT ist von der International Funboard Class Association (IFCA) sanktioniert. Diese ist wiederum Mitglied des Weltverbandes der Segler „World Sailing“. Damit ist der Sieger der EFPT-Tour auch offizieller Europameister.

3 internationale Windsurf-Events auf Fuerteventura

Neben der Mercedes-Benz Dunkerbeck Speed Challenge (29.06.2018 – 04.07.2018) und dem PWA Windsurfing World Cup (26.07.2018 – 31.07.2018) finden auf Fuerteventura in 2018 damit 3 hochkarätige internationale Windsurf-Veranstaltungen statt.

Die Disziplin Freestyle ist für Zuschauer besonders attraktiv. Je zwei Windsurfer treten gegeneinander an und zeigen spektakuläre Sprünge und Trickmanöver. Eine Jury vergibt Punkte und entscheidet somit, wer eine Runde weiter kommt, solange bis die beiden Finalteilnehmer feststehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten