400 Haschpflanzen in Puerto del Rosario entdeckt

cannabis

In einer Wohnung in Puerto del Rosario hat die Polizei eine Frau und einen Mann italienischer Herkunft festgenommen. Die beiden Leiter eines in der Hauptstadt ansässigen Cannabis-Clubs hatten dort knapp 400 Pflanzen gezüchtet. Es ist bereits die 4 Plantage, die in 2018 auf Fuerteventura aufgeflogen ist. Acht Personen sind im Zuge dessen bereits festgenommen worden.

Im aktuellen Fall führten Hinweise von Anwohnern die Polizei zu den Verdächtigen. Demnach soll in diversen Hallen neben der Wohnung Marihuana angebaut worden sein. Schnell bestätigte sich der Verdacht. Per richterlichen Beschluss ordnete man eine Durchsuchung an, bei der schließlich 395 Hanfpflanzen sichergestellt wurden. Darüber hinaus auch eine Präzisionswaage, Bündel voll Bargeld sowie zahlreiche Kisten mit getrockneten Blüten, die schon für den späteren Verkauf bereit standen. Die 28-jährige Frau und ihr 34-jähriger Partner wurden umgehend festgenommen und der zuständigen Justiz überstellt. Wie man später heraus fand, sollen sie die eigens gezüchteten Drogen in ihrem Cannabis-Club verkauft haben.

2018 schon 4 Plantagen auf Fuerteventura aufgeflogen

Allein 2018 kam es auf Fuerteventura zu vier Großeinsätzen gegen den Anbau von Canabis – und das in relativ kurzer Zeit. Im April fielen ein 35-jähriger Pole und ein 38-jähriger Österreicher in die Hände der Polizei. In einer Industriehalle in Puerto del Rosario hatten sie 413 Hanfpflanzen gezüchtet. Am 20.06.2018 deckte die Polizei in La Oliva eine weitere Plantage mit 420 Pflanzen auf.

Die beiden verantwortlichen Italiener sollen mit einem Cannabis-Club im Süden von Fuerteventura in Verbindung stehen. Nur fünf Tage später kam es in Tuineje zur Festnahme eines 46-Jährigen, der sich zusammen mit zwei weiteren Personen für den Anbau und Konsum von Marihuana eingesetzt hatte. In einer Wohnung sowie dem angrenzendem Gewächshaus fand man 91 Hanfpflanzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten