455 Teilnehmer beim Langstreckenschwimmen „Rund um Lobos“

Travesia Lobos w

Insgesamt 455 Sportler haben an der 20. Ausgabe des Langstreckenschwimmens „Travesía a Nado Isla Lobos“ am 13. und 14.10.2018 teilgenommen.

Organisert das Traditionsevent der Sportverein CD Herbania aus Puerto del Rosario.

Die Wettkämpfe fanden in 5 Modalitäten statt. Eine davon zählt für die Wertung des „1. Copa de Aguas Abiertas“ des Kanarischen Schwimmverbandes und für die „Open Water Series“.

Die “Herausforderung” mit einer Streckenlänge von 18km

Am 13.102018 fiel der Startschuss für das „Reto“, die „Herausforderung“. Mit einer Streckenlänge von 18km ist der Name sicher nicht untertrieben. Bei diesem Wettkampf galt es, die Insel Lobos vollständig zu umrunden. Start und Ziel waren jeweils in Corralejo. Diese Disziplin konnte Rebeca Santos Arriaga mit einer Zeit von 4:24:35 Stunden für sich entscheiden.

Am Sonntag starteten 275 Schwimmer zur „XX. Travesía A Nado Isla de Lobos – Isla Fuerteventura“ über eine Distanz von 3.400m. Die beste Zeit schaffte Nicolás de Smaele Espino mit 43:17 Minuten.

37 Sportler entschieden sich für das „Hin-und-zurück-Rennen“, die „V. Travesía Corralejo-Lobos-Corralejo“ mit einer Gesamtstrecke von 7.000m. Sieger war Miguel Ángel Malmierca Julian mit einer Zeit von 1:22:26 Stunden.

40 Teilnehmer schwammen bei der „I. Travesía Popular“ eine Strecke von 1.300 Metern. Die Schnellste, Nadia Martín Christiansen, brauchte dafür nur 14:30 Minuten.

Trotz Wellengang und leichter Brise konnten alle Rennen problemlos durchgeführt werden.

Natürlich wurde nach den Wettkämpfen das 20. Jubiläum der Veranstaltung ausgiebig gefeiert.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten