Hubschrauber rettet Wanderer nach Sturz bei Lajaras

GES Helikopter w

Am 19.10.2018 ging in der Notrufzentrale (Tel.: 112) die Meldung ein, dass ein Mann beim Wandern gestürzt war und Hilfe benötigte. Der Unfall hatte sich auf dem Vulkanwanderweg bei Lajares im Norden von Fuerteventura ereignet.

Die Rettungszentrale aktivierte die Feuerwehr von La Oliva. Diese musste jedoch vor Ort feststellen, dass sie den Mann nicht erreichen konnte. Die Absturzstelle war nur schwer zugänglich.

Daher forderten sie Unterstützung durch einen Rettungshubschrauber an. Dieser konnte den Verletzen an Bord hieven. Das Unfallopfer, ein 55-jähriger Ausländer, wurde mit einer Hüftverletzung ins Krankenhaus nach Puerto del Rosario geflogen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten