Laserattacke am Flughafen von Fuerteventura

Flugzeug-Laser

Die Flugsicherung von Fuerteventura hat getwittert, dass Piloten kurz nach dem Start vom Flughafen in Puerto del Rosario mehrmals von Laserstrahlen geblendet worden sind. Der Vorfall hat sich am 06.01.2019 ereignet.

Die Piloten haben den Vorfall gemeldet und die Guardia Civil informiert, damit diese den oder die Verantwortlichen ermitteln kann. Die Flugsicherung wies darauf hin, dass Laser kein Spielzeug sind sondern eine große Gefahr für die Sicherheit des Flugverkehrs darstellen.

3 Kommentare

  1. Herr Schmidt, wer einen Laserpointer benutzt, der weiß auch von dessen Gefährlichkeit! Auf das “deutliche” Hinweisen der Gefährlichkeit ist wohl nicht notwendig da solche Personen nicht einsichtsfähig sind!

  2. Dies Leute müssen deutlich auf die Gefährlichkeit hingewiesen und bestraft werden!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten