6. Strandreinigungsaktion in Cofete findet am 10.03.2019 statt

2019 Plakat in deutsch

Die rein private Interessengemeinschaft „Limpia Cofete“ um Organisator Sönke Schallmey bereitet sich auf seine sechste Strandreinigungsaktion an der Playa de Cofete vor.

Das jährliche Event hat mittlerweile einen Bekanntheitsgrad erlangt, der weit über die Inselgrenzen hinaus reicht. Mit der Aktion am 10.03.2019 eröffnet die Gruppe die offizielle Saison von „Let’s Clean Up Europe“. Vom Frühjahr bis Mai vereint die europaweite Initiative Kampagnen und Bündnisse, um gemeinsam ein Zeichen gegen das Problem der Vermüllung zu setzen.

Ziel ist es, möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren

Für die Gruppe ging 2018 ein sehr erfolgreiches Jahr zu Ende. Es gab so einige Highlights, darunter wieder einmal einen Teilnehmerrekord mit 150 Helfern, Platz 1 beim deutschen Fotowettbewerb von „Let’s Clean Up Europe“ und sogar eine Verewigung in einem deutschen Schulbuch. Tatsächlich weckte ein Artikel aus unserer Fuerteventura-Zeitung nämlich das Interesse des Georg-Westermann-Verlags und fand so den Weg in ein Geographiebuch. Gymnasiasten der neunten und zehnten Klassen in Baden-Württemberg werden sich mit der allerersten Limpia-Cofete-Aktion befassen.

Bis dato haben sich schon viele Teilnehmer für die kommende Aktion angekündigt. Einige Deutsche und Engländer reisen sogar extra für den Termin nach Fuerteventura an. Andere wiederum haben ihren Aufenthalt auf der Insel verlängert, um an der Aktion teilnehmen zu können. Aufgrund dessen hat sich das Organisations-Team neue Ziele gesetzt, die am Tag der Aktion auch umgesetzt werden sollen.

Treffpunkt und Organisation

Treffpunkt für alle Freiwilligen ist am Sonntag, den 10.03.2019 um 10:00 Uhr an der Casa de la Juventud, die direkt neben dem Mercado Municipal in Morro Jable zu finden ist. Wer möchte, kann aber auch gleich direkt nach Cofete fahren. Treffpunkt dort ist um 10:45 Uhr am Strand-Parkplatz. Für Teilnehmer ohne Auto stehen in Morro Jable Mitfahrmöglichkeiten bereit. Nach Möglichkeit werden wieder Fahrgemeinschaften gebildet, um auch Helfern aus dem Norden und der Mitte der Insel die Teilnahme zu ermöglichen. Wer also eine Mitfahrgelegenheit sucht oder eine anzubieten hat, kann sich per Mail bei limpia-cofete@gmx.de oder über www.facebook.com/limpiacofete melden. Freie Kapazitäten sind in jedem Fall vorhanden.

Ab 15:00 Uhr neigt sich die Aktion planmäßig dem Ende zu. Es folgt der gemeinsame Ausklang bei einer leckeren Paella und kühlen Getränken. Besteck und Teller bitte selbst mitbringen.
Besonderer Dank vorab gilt den Kooperationspartnern, die der Gruppe mit Spenden und technischem Know-How stets zur Seite stehen.

1 Kommentar

  1. Ist eine wunderbare Action das sich so Menschen daran beteiligen. Denn wir haben e
    s selber zu verantworten sowie auch Fabrik-Conzerne, die Ihren Müll in Flüsse und Meere endsorgen . Ich selber befürworte diese Action

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten