Frau randaliert auf Condor-Flug von Fuerteventura nach Hannover

police-378255_1920

Am 05.03.2019 hat eine 38-jährige Frau aus Berlin auf einem Flug von Fuerteventura nach Hannover Langenhagen randaliert.

Die Frau sei den Aufforderungen des Bordpersonals nicht nachgekommen und habe dieses außerdem beleidigt. Die Frau randalierte so heftig, dass sie an Bord „mit Handfesseln fixiert“ worden sei, wie die Bundespolizei uns gegenüber bestätigte. Die Anweisung für die Fixierung wurde vom Flugkapitän gegeben. Am Flughafen sei die Frau dann nach der Landung von der Polizei in Empfang genommen worden.

Die Frau habe während des Fluges Alkohol zu sich genommen. Die Beamten, die den Vorfall bearbeiteten, hatten deutliche Zeichen von Alkoholeinfluss festgestellt.

Es wurden keine Angaben darüber gemacht, wie lange die Frau an Bord der Maschine fixiert war.

Nach der Feststellung ihrer Persionalien konnte die Frau die Reise fortsetzen, gegen sie wurde ein Verfahren eingeleitet.

Auch die Fluggesellschaft Condor hat auf Nachfrage den Zwischenfall an Bord ihres Ferienfliegers bestätigt.

Kein Einzelfall

Im Januar 2018 hatte es auf einem Flug von Fuerteventura nach Frankfurt einen ähnlichen Zwischenfall gegeben. Seinerzeit musste der Flieger allerdings wegen eines pöbelnden Passagiers im portugiesischen Faro sogar zwischenlanden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten