Antoine Albeau gewinnt PWA Windsurf-Slalom-Worldcup auf Fuerteventura

Antoine Albeau gewinnt Slalom auf Fuerteventura

Der Franzose Antoine Albeau hat sich am 29.07.2019, dem letzten Tag des PWA-Windsurf-Slalom-Worldcups 2019 in Sotavento auf Fuerteventura, erneut den Gesamtsieg gesichert.

Bei strahlendem Sonnenschein und kräftigem Wind verwies der Worldcup-Veteran seine Konkurrenten Pierre Mortefon und Matteo Iachino in den letzten beiden Rennen auf die Plätze 2 und 3. Dabei hatten es die drei Ausnahmeathleten es bis zum letzten Tag spannend gehalten. Sie lagen zu Beginn des letzten Tages nur 3 Punkte auseinander.

Antoine Albeau hat mit dem diesjährigen Sieg bereits zum 12. Mal in den letzten 14 Jahren den Windsurfing-Worldcup auf Fuerteventura gewinnen können. Er hat in 2019 nach dem Sieg auf Fuerteventura auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Er hat also gute Chancen, am Ende der Saison seinen 26. Weltmeistertitel zu gewinnen.

Vom 30.07.2019 bis zum 3.08.2019 erwarten uns an der Playa de Sotavento nun noch spannende Wettkämpfe im Freestyle-Windsurfing.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten