Fuerteventura en Música 2019

  • 26062019-FEM_web
  • 29062019 Foto vasos FEM 1

Das diesjährige Fuerteventura en Música Festival (FEM) findet am 05. und 06.07.2019 am Strand von La Concha (El Cotillo) statt. Das Programm ist wieder voll mit tollen Künstlern aus diversen Genres. Die Konzertzeiten gehen von 20:00 bis 03:00 Uhr am Freitagabend sowie von 20:00 bis 04:00 Uhr am Folgetag.

Am ersten Abend treten neben regionalen Acts wie der kanarischen Folkloreband Non Trubada und Chocolate Sexy aus Fuerteventura auch internationale Künstler wie die spanische Popband Jarrillo Lata oder Los Vecinos del Callejón auf. Für richtige Partystimmung sorgt am Freitag zudem das London Afrobeat Collective. Das neunköpfige Kollektiv aus England, Italien, Frankreich, Kongo, Argentinien und Neuseeland ist weltweit unterwegs und gilt als Geheimtipp auf vielen Festivals.

Am Samstag stehen mit Sirinoque Folk auch wieder lokale Künstler aus Fuerteventura auf der Bühne. Für Stimmung sorgen zudem Kyekyeku & Ghanlogue Highlife, Ghetto Kumbé, Natty Jean sowie DJ Benas. Außerdem kommt die spanische Heavy-Metal-Band Magö de Oz mitten auf ihrer Tour zum ersten Mal nach Fuerteventura, um ihr neues Album Ira Dei vorzustellen.

Verzicht auf Einwegplastikbecher

Das FEM legt auch in diesem Jahr besonders großen Wert darauf, das Aufkommen an Plastikverpackungen und Müll so gering wie möglich zu halten. Ziel ist es, zu 100% auf Plastikbecher und Behälter aus ähnlichen schwer verwert- und entsorgbaren Materialien zu verzichten. Die Abfallmengen sollen auf ein Minimum reduziert werden. Mithilfe der Kampagne „Al FEM ven con tu vaso“, was so viel heißt wie „Komm mit deinem Becher aufs FEM“, soll zu einem nachhaltigeren Festival beigetragen werden. Und das indem die Wiederverwendung von Trinkbehältern gefördert wird. Hinter der Kampagne stehen der Verein „Cotillo Jóven“ und das Biosphärenreservat Fuerteventura. Die üblichen Einweg-Plastikbecher verschwinden dabei gänzlich aus allen Verkaufsständen. Alternativ werden die Gäste darum gebeten, mit einem eigenen Behälter zum Festival zu kommen. Natürlich werden auch Becher vor Ort zur Verfügung stehen. Diese sind für nur 1 Euro Pfand zu haben und bestehen aus recyclebaren und robusten Materialien.

Als zusätzlichen Service steht den Festivalbesuchern ab 18:00 Uhr ein spezieller Bustransfer zur Verfügung. So fahren Pendelbusse von den Busbahnhöfen Puerto del Rosario und Correlejo regelmäßig zum Festivalgelände. Auch zurück fährt die Linie an je beiden Tagen bis 08:00 Uhr morgens.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten