Jugendlicher per Helikopter aus dem Meer gerettet

Emergencias FTV Antigua

Wie die Notleitstelle 112 Canarias per Twitter mitteilte, hat der Rettungshelikopter am Nachmittag des 01.07.2019 einen Jugendlichen an der Küste Fuerteventuras aus dem Meer gerettet. Der Jugendlich war so weit ins Meer hinaus geraten, dass er nicht mehr selbst an Land kommen konnte. Zwei weitere Jugendliche befanden sich zwischenzeitlich ebenfalls in Gefahr, konnten sich am Ende doch selbst retten. Alle drei sind mit dem Schrecken davon gekommen und unverletzt.

Die Jugendlichen waren an der Küste bei Antigua in Not geraten.

Retter arbeiten Hand in Hand

Guardia Civil, Zivilschutz, Policia Local und der Rettungsdienst der Kanaren arbeiteten Hand in Hand und konnten damit die gefährliche Situation zu einem glücklichen Ende führen. Ein großes Lob an die Retter, die unter Einsatz ihres eigenen Lebens einem jungen Menschen das Leben retten konnten.

Aktuell ist nicht bekannt, welches Alter die Jugendliche haben oder welcher Nationalität sie angehören.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten