Fuerteventura Princess ab 01.11.2019 nicht mehr buchbar

Webseite Fuerteventura Princess

Am 04.10.2019 hatten wir von der angekündigten vorübergehenden Schließung des Hotels Fuerteventura Princess als Folge der Thomas-Cook-Pleite berichtet. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war der Termin für diese vorübergehende Schließung noch nicht bekannt, wenngleich in Insiderkreisen bereits damals der 01.11.2019 im Gespräch war.

Schließung des Hotels Fuerteventura Princess voraussichtlich vom 01.11.2019 bis 01.05.2020

Das Datum für die vorübergehende Schließung des Hotels Fuerteventura Princess scheint nun festzustehen. Auf der Webseite des Unternehmens Princess-Hotels.com ist das Fuerteventura Princess ab 01.11.2019 nicht mehr buchbar. Die erste Möglichkeit, das Fuerteventura Princess wieder zu buchen, besteht auf der unternehmenseigenen Webseite erst wieder ab 01.05.2020.

Wir wurden von Lesern kontaktiert, die das Hotel gebucht haben und denen von ihrem Reiseveranstalter mitgeteilt wurde, dass es sich bei den Meldungen über eine bevorstehende Schließung des Hotels Fuerteventura Princess um eine Falschmeldung handele.

In den sozialen Medien wurde kommentiert, dass die Hoteldirektion und Mitarbeiter des Hotels auf Anfrage geäußert haben sollen, nichts von einer bevorstehenden Schließung zu wissen.

Sollte die Schließung des Hotels Fuerteventura Princess tatsächlich nicht bevorstehen, wäre es schwer nachzuvollziehen, warum es für den Zeitraum vom 01.11.2019 bis 01.05.2020 nicht buchbar ist.

Fuerteventura Princess war Exklusiv-Hotel von Thomas Cook

Das Hotel Fuerteventura Princess firmierte bis zur Pleite unter der Marke Sun Connect. 95% seiner Zimmerkapazitäten hatte das Hotel exklusiv mit Thomas Cook unter Vertrag. Nach der Pleite von Thomas Cook stand das Hotel von einen Tag auf den anderen praktisch ohne Kunden da.

Alltours hat angekündigt, die Zimmerkontingente von Thomas Cook ab der Sommersaison 2020 zu übernehmen.

Das Schwesterhotel Jandia Princess ist von der Thomas Cook Pleite nicht betroffen. Es ist vertraglich an TUI gebunden.

13 Kommentare

  1. Wir kommen gerade aus unserem Urlaub aus dem Fuerteventura Princess zurück. Das Hotel schließt! Lt. Aussage eines Angestellten am 16.11.19. Jeden Tag sind es weniger Gäste. Man kann nur noch im Hauptrestaurant essen – das Strandrestaurant, Geschäfte, große Teile der Anlage und des Hauptrestaurants geschlossen. Auf Reklamation bekommt man die Möglichkeit ins Jandia Princess umzuziehen. Es ist wirklich gespennstig. Hier kommt keine Urlaubsstimmung mehr auf. Und die Reiseveranstaltern wie TUI, ITS kümmern sich nicht um die Gäste. Man wird total im Stich gelassen.

  2. Ich reise gerade an von Hotel Fuerteventura Princess. Die letzten Tage waren kaum noch Gäste zu sehen das Buffet wird jeden Tag magerer. Ab 01.11. werden gebuchte Gäste ins Jandia Princess umquartiert. Es war sehr schön hier

  3. Hallo zusammen, also wir haben für die letzten beiden November-Wochen per E-Mail angefragt (den Zeitraum hatten wir ursprünglich über Thomas Cook gebucht) und direkt ein Angebot für das Jandia-Princess bekommen. Anscheinend machen die wirklich von November bis April zu. Wir hoffen für alle Angestellten, dass wir uns im Mai wieder sehen. Kommen schon seit Jahren und waren immer sehr zufrieden!

  4. Das habe ich gerade auf der offiziellen Web-Seite von Princess Hotels gelesen :Disculpe las molestias
    Durante las fechas que ha seleccionado, nuestro hotel se encuentra cerrado.
    Podrá realizar una reserva para estancias a partir del día 1 de Mayo de 2020 o buscar disponibilidad en el hotel Club Jandía Princess.
    Ver disponibilidad en Club Jandía Princess. Habe als Reisezeit den Dez. über Weihnachten und den Jahreswechsel angegeben. Damit ist wohl alles gesagt.

  5. Hallo,
    Ich habe auch über Weihnachten /Silvestern gebucht und gerade eine Rückmeldung erhalten, dass das Hotel nicht schließt, sondern geöffnet bleibt 🙂

    Ich bin gespannt ob sich daran noch etwas ändert oder ob der Service vor Ort dadurch ändern wird.
    Vorallem verstehe ich nicht, warum die leute die aktuell vor Ort sind das Gefühl haben, dass das Hotel geschlossen wird und es offiziell doch eine andere Aussage gibt?!
    Ich würde mich freuen, wenn mein Urlaub so bleibt wie geplant, da der Strand dort besonders schön ist 🙂

  6. Hallo!
    Mir hat der Hotel Direktor schon am 03.10. persönlich in einem Gespräch gesagt das das Hotel spätestens ab dem 01.11. für ein halbes Jahr zu macht. Ich habe mit im persönlich gesprochen weil ich da auch schon eine Buchung für Sylvester hatte.
    Also Leute… das Princess ist wirklich schön und wir sind seit 20 Jahren immer gerne da aber was das Hotelmanagement mit seinen Gästen macht ist für mich nicht nachvollziehbar.

  7. Wir sind gerade vor Ort und merken, das nächste Woche Schluss ist. Ein großer Teil vom Restaurant ist seit heute schon abgesperrt , Läden sind geschlossen und Kleidung zu 50% reduziert, weil der Bestand zu hoch ist. Auch beim Essen und in der Stimmung des Personals ist es zu merken.
    Für das Personal tut es mir leid und hoffe, daß sie im Mai wieder alle einen Job haben. Sie sind die Personen, die die geringste Schuld an der Misere tragen.

  8. Ich habe, nachdem unsere Reise ins Fuerteventura Princess von Neckermann abgesagt worden ist, über einen anderen Veranstalter für November das Fuerteventura Princess gebucht. Bislang haben wir noch keine Information, dass das Hotel ab November geschlossen sein wird.

  9. @Frau Krökek, es freut mich für Sie, dass sie noch einen schönen Urlaub im Fuerteventura Princess verbringen. Ich habe im November gebucht und auch versucht über das Hotel direkt zu buchen. Leider ohne Erfolg. Warum sollte es wohl nicht möglich sein, wenn das Hotel nicht geschlossen wird? Bis zum 1.11. ist das Hotel noch zu Buchen, noch schönen Urlaub!

  10. Ich kann die o.g. Beiträge nicht bestätigen.
    Wir sind das 2.Mal hier im Princess.
    Hatten direkt gebucht
    Das Personal ist sehr nett, das Essen ist ebenfalls sehr gut!
    Leider sind wenig Gäste hier, über eine Schließung ist nicht bekannt..

  11. Dies bekommt man leider bereits bei der Speiseauswahl und bei der Qualität des Services zu spüren.
    Schade wenn auf Kosten der Gäste gespart wird.

  12. Sehr schade, dass man vom Management nicht ausreichend informiert wurde. Hab wie viele meiner Bekannten im November gebucht und wir sind langjährige Stammgäste.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten