Fuerteventura-Wetter: Warnstufe „orange“ wegen Wellen und „gelb“ wegen Sturm

unwetter-16122019

Die Spanische Wetteragentur AEMET hat für Montag, 16.12.2019 und Dienstag, 17.12.2019, für Fuerteventura eine Warnungen wegen Sturm und Küstenphänomenen herausgegeben.

Küstenphänomene auf Fuerteventura

Die Unwetterwarnung für Fuerteventura der Stufe „orange“ wegen Küstenphänomenen beginnt am Montag um 21:00h und gilt bis Dienstag um 12 Uhr Mittags. AEMET sieht für diesen Zeitraum eine Wahrscheinlichkeit von 40 – 70 Prozent für Wellen mit einer Höhe von 5 – 6 Metern aus Nord-West.

Für Dienstag Nachmittag stuft AEMET die Warnung wegen Küstenphänomenen auf „gelb“ herab. Diese Warnstufe gilt dann bis Dienstag Abend um 20.00h. Die Wellenhöhe sinkt für diesen Zeitraum auf 4 – 5 Meter.

Sturmwarnung für Fuerteventura

Für Montag, 16.12.2019, im Zeitraum von 9:00h bis 21:00h warnt AEMET vor Sturmböen bis zu 70km/h. Die Wetteragentur gibt hierfür eine Wahrscheinlichkeit von 40 – 70 Prozent an.

Am Dienstag normalisiert sich der Wind auf Fuerteventura wieder, sodass die Sturmwarnung für diesen Tag nicht mehr gilt. Die Warnung wegen hoher Wellen bleibt jedoch bestehen.

Unwetterwarnung für die anderen Kanarischen Inseln

Auch die anderen kanarischen Inseln sind von der anstehenden Wetterwarnung betroffen.

Für Lanzarote gilt eine ähnliche Warn-Situation wie für Fuerteventura. Allerdings beginnt die Stufe „orange“ wegen Küstenphänomenen am Montag bereits um 18:00h, also 3 Stunden früher als auf Fuerteventura.

Ebenfalls von der Warnstufe „orange“ wegen Wellen und der Stufe „gelb“ wegen Sturms betroffen sind La Palma und der Norden Teneriffas.

Für den Norden Gran Canarias und für La Gomera und El Hierro besteht nur die Warnstufe gelb wegen Küstenphänomenen und Sturm.

Der Süden von Teneriffa und der Süden von Gran Canaria bleiben von der Unwetterwarnung unbeeindruckt. Dort wird es weder besonders stürmisch noch besonders wellig.

1 Kommentar

  1. Bei diesem Wetter auf dem Atlantik, wird Kreuzfahrt ganz schön lustig. Da wollte ich nicht auf dem Meer sein. Im Süden der Inseln merkt man den Sturm nicht so, etwas windig aber mehr nicht. Kreuzfahrten sind ja im Winter sooo billig, warum nur?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten