70-jährige bei Wohnungsbrand auf Fuerteventura leicht verletzt

112-Rettungsdienst

Am 26.03.2020 gegen 18 Uhr wurde die Notrufzentrale der kanarischen Inseln (112) durch einen Anruf von einem Wohnungsbrand in Corralejo informiert. Ein Wohnung in der Calle Nuestra Señora del Pilar im Gemeindegebiet von La Oliva brannte. Die Leitstelle schickte die Feuerwehr und einen Rettungswagen. Ebenso kamen die Policia Local, die Guardia Civil und Soldaten der UME (Unidad Militar de Emergencia, Militärische Notfalleinheit) zur Einsatzstelle, um zu helfen.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Eine Bewohnerin der Wohnung, eine 70-jährige Frau musste mit einer moderaten Rauchgasvergiftung zur Behandlung ins Gesundheitszentrum von Corralejo gebracht werden.

Warum und wie das Feuer ausgebrochen ist, wird nun untersucht werden.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten