Neue Regeln für das Autofahren in Phase 1 auf Fuerteventura

Auto-Comic

Am Sonntag, 10.05.2020 hat das Verkehrsministerium den Erlass TMA/400/2020 im Staatsanzeiger BOE veröffentlicht.

Dieser Erlass modifiziert unter anderem die Vorschriften für die Benutzung von privaten Fahrzeugen, die zuletzt im Erlass TMA/384/2020 geregelt waren.

Diese neuen Regelungen treten ab Montag, 11.05.2020, in Kraft und gelten in allen Regionen Spaniens, die sich in Phase 1 des Übergangs zur Neuen Normalität befinden. Also auch für Fuerteventura und die anderen Kanaren.

Zu beachten ist, dass die Einschränkungen der Mobilität durch den Alarmzustands, mit Ausnahme der mit den diversen in Ministerialerlassen eingeführten Lockerungen, weiterhin gelten.

Das bedeutet, dass man für die Fortbewegung noch immer einen der vorgesehen Ausnahmegründe benötigt. Die Fortbewegung mit einem motorisierten Fahrzeug zum Sporttreiben bleibt z.B. weiterhin verboten. Auch das ziellose durch die Gegend fahren bzw. Spazierenfahren ist nicht erlaubt.
Doch die Angabe, man sei auf dem Weg, um einen Kaffee oder ein „alkoholfreies“ Bier auf einer Terrasse zu trinken, sollte ab Montag immer ausreichend sein, um unbehelligt weiterfahren zu dürfen.

Regelungen für Motorräder und ähnliche Fahrzeuge

Auf Motorrädern, Motorrollern, Quads und allen weiteren Fahrzeugen der Kategorie L, die über zwei Sitzplätze verfügen, dürfen zwei Personen fahren, sofern diese entweder einen Integralhelm mit Visier oder Gesichtsmasken tragen oder im selben Haushalt leben.

Der Beifahrer und, im Falle von gemeinsam genutzten Motorrädern, auch der Fahrer müssen Handschuhe tragen. Motorradhandschuhe reichen zur Erfüllung dieser Vorschrift.

Regelungen für Autos und Kleinbusse

In privaten Autos (transportes privados) oder Firmenfahrzeugen (transportes privados complementarios) bis 9 Plätzen dürfen so viele Personen fahren, wie Sitzplätze vorhanden sind, wenn die Insassen im selben Haushalt leben. Das Tragen von Gesichtsmasken ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Wenn die Insassen nicht im selben Haushalt leben, dürfen entweder nur jeweils 2 Personen pro Sitzreihe im Auto ohne Maske mitfahren und dabei den größtmöglichen Abstand einnehmen, oder aber so viele Personen, wie Sitzplätze vorhanden sind, wenn alle eine Maske tragen.

In Taxis oder Mietwagen mit Fahrer (Uber etc.) bis 9 Sitzen dürfen in jeder weiteren Sitzreihe hinter dem Fahrer jeweils 2 Personen mitfahren. Wenn alle Nutzer im selben Haushalt leben, dürfen pro Sitzreihe hinter dem Fahrer jeweils 3 Personen sitzen.

In Autobussen muss zwischen jedem Fahrgast ein Sitz frei bleiben. Nur Personen, die im selben Haushalt wohnen, dürfen direkt nebeneinander sitzen.

15 Kommentare

  1. @ roger

    Du bist auch einer von den Leuten,denen Geld vor Gesundheit geht.
    Wir brauchen solche Leute hier nicht.Unsere Gesundheit ist unser Reichtum.

  2. Herr OTTO, wer bringt denn viel geld nach Fuertevetura???? Die deutschen TOURISTEN……

  3. @ Sarina

    Wir brauchen hier keinen Aufruhr.Behaltet den Mist mal bei euch in D.
    Wir halten uns hier an die Regeln weil die nicht ohne Grund aufgestellt
    wurden.

  4. Diese auflagen kommen bestimmt vom Gesundheitsminister – der ist promovierter Philosoph, der sollte es wissen

  5. Frage an Uwe: Leben Sie auf der Insel, oder sind Sie nur für ein paar Monate im Jahr dort?

  6. Ich darf zu jeder Tageszeit mit dem Auto und Motorrad hinfahren um irgendwo auf der insel einen Kaffee zu trinken, aber einkaufen darf ich nur in meinem Municipio? Ich soll unter die Motorradhanschuhe noch Venylhandschule ziehen ?? 🙈🙈 ich darf von 6 bis 10 und von 20 bis 23 Uhr spazieren gehen in max einem Umkeis von 1 km von meinem Wohnort, aber ich darf zu jeder Zeit bis ans Ende der Stadt laufen um einen Kaffe zu trinken 😂😂 wer sich das ausgedacht hat nimmt ech starke Drogen.

  7. Hallo Uwe und Werner ja so steht es geschrieben.
    Das alles ist jetzt sowas von lächerlich ,das mein Lachen ins stink sauer übergegangen ist.
    Was lasssen sich die Spanier denn noch alles gefallen?
    Warum setzen denn nicht alle – alle Kanarischen Inselbewohner ein Schreiben auf oder beginnen eine Demo!! Leute wacht auf,ich liebe die Kanaren,aber ich fange an einen Sanchez und seine Regierung zu hassen. Wie widersprüchlich ist denn das ganze geschriebene. Also bei denen scheinen alle Synapsen durchgeknallt zu sein.
    Denkt an die kommenden Wahlen Leute .! Trotzalledem ,bleibt gesund. Ich vermisse Fuerteventura und die fröhlichen Menschen dort.

  8. Wohl dem….der des Lesens und Verstehens mächtig ist.
    Leider trifft das auf die Wenigsten von Euch zu.

  9. Ich verstehe es so, dass die Handschuhe sich noch auf die Motorräder beziehen.
    Erst im nächsten Absatz scheint es dann mit den Regelungen für KFZ los zu gehen.

  10. Leute, lest doch erst mal richtig. Die Handschuhe beziehen sich nicht auf Fahrten mit dem Auto, sondern mit Zweirädern.
    Allerdings möchte ich auch etwas von dem haben, was diejenigen eingenommen haben, die diesen Erlass formuliert haben. Wir lachen uns schlapp. Das ist besser als jede andere Lachnummer. Wir ärgern uns gar nicht mehr. Wir lesen jetzt nur noch so etwas.

  11. Ich lese täglich diese Berichte. Meine Güte wann wird das alles mal ein Ende nehmen. Da blickt man ja kaum noch durch was erlaubt ist und was nicht. Trotz allem sitzt einem immer wieder die Angst im Nacken. Ihr lieben bleibt alle gesund. Wir müssen da alle durch egal in welchem Land wir leben. Nur die Unterschiede die jedes Land für sich als Grenzen setzt die kann und will ich nicht verstehen. Das ist alles so was von daneben. Liebe grüße an Euch alle

  12. So eine Trottelei, was braucht es Handschuhe in meinem Auto, geht vom Lenkrad eine Tröpfcheninfektion aus? Was für kranke Hirne denken sich das aus??? 😫😫

  13. Was in aller Welt nehmen die zu sich um sich solche Dinge einfallen zu lassen? Handschuhe im Auto machen doch ohne Helm und Warnweste überhaupt keinen Sinn!

  14. hab ich es richtig verstanden, dass Sport und spazieren gehen weiterhin für meine Altersgruppe (66) nur zwischen 06.00 und 10 Uhr sowie zwischen 20 und 23.00 erlaubt ist, mit dem Auto über die Insel fahren um einen Kaffee auf einer Terrasse zu trinken aber ganztägig???

  15. Auf der einen Seite sollen die wichtigen Gründe, die zum Autofahren notwendig sind, weiterhin gelten.
    Andererseits soll der Hinweis, man wolle einen Kaffee trinken ausreichen!?!?
    Aber vielleicht habe nur ich den Witz nicht verstanden!
    Auch wenn ich mich wiederhole:
    Ich habe es bis hierher geschafft und werde den Rest auch noch schaffen!
    LG aus Costa Calma und bleibt gesund!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten