Neue Regeln für Phase 1 und Ausblick auf Phase 2 für Fuerteventura

Phasen-Spanien-200518_web

Am 15.05.2020 hat der Gesundheitsminister Salavador Illa auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, wie der Plan zum Übergang zur neuen Normalität weiter geht.

Ab Montag gehen La Gomera , El Hierro und La Graciosa bereits in Phase 2 über, ebenso wie die Baleareninsel Formentera.

Diverse weitere Provinzen gehen in Phase 1 über (siehe Abbildung). Damit sind ab Montag fast 70% der spanischen Bevölkerung (32 Millionen Personen) in Phase 1. Rund 30% der Bevölkerung, also 14 Millionen bleiben in Phase 0, die allerdings etwas flexibilisiert wird. 45.000 Bürger können sich bereits über Phase 2 freuen.

Am späten Abend des 16.05.2020 wurde der neue Ministerialerlass Nummer SND/414/2020 im Staatsanzeiger veröffentlicht.

Fuerteventura bleibt in Phase 1

Wie zu erwarten war, bleibt Fuerteventura, wie auch Lanzarote, Gran Canaria, Teneriffa und La Palma weiterhin in Phase 1. Der Übergang von einer Phase zur nächsten kann frühestens nach 14 Tagen erfolgen. Insgesamt gibt es vier Phasen von Phase 0 bis Phase 3, die den Übergang regeln sollen.

Einige wenige Lockerungen für Phase 1: Jagen und Angeln werden erlaubt

Während der etablierten Zeiten für sportliche Betätigung sind ab Montag, den 18.05.2020 auch Jagen und Angeln (in allen Modalitäten) erlaubt. Selbstverständlich bleibt es Voraussetzung, dass die Personen über entsprechenden Lizenzen verfügen und die für die jeweilige Aktivität einschlägigen weiteren Bedingungen erfüllt sind. Die Abstandsregeln müssen eingehalten werden, wo das nicht möglich ist, muss Mund-Nase-Schutz getragen werden.

WICHTIG! In Phase 1 ist es weiterhin nicht erlaubt, mit einem motorisierten Fahrzeug zum Ort des Ausübung zu gelangen. Sport muss in der Gemeinde stattfinden, in der man seinen Wohnsitz hat!

Erster Ausblick auf Lockerungen, die uns in Phase 2 auf Fuerteventura erwarten könnten

Ab Montag, den 25.05.2020 könnte Fuerteventura gemeinsam mit Lanzarote, Gran Canaria, Teneriffa und La Palma in Phase 2 übergehen. Zu diese Zeitpunkt wären diese Inseln und auch andere Provinzen Spaniens seit 14 Tagen in Phase 1 gewesen.

Die hier aufgeführten Lockerungen gelten ab Montag, den 18.05.2020 bereits auf den Inseln die dann in Phase 2 übergehen. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Lockerungen – gegebenenfalls auch mit Änderungen- in den Gebieten Anwendung finden werden, zu einem späteren Zeitpunkt in Phase 2 übergehen.

Öffnung von Einkaufszentren und Geschäften über 400m²-Ladenflächen

Geschäfte dürfen max. 40% der ursprünglich erlaubten Personenzahl einlassen, solange die Abstände entsprechend eingehalten werden können.

Gemeinschaftsbereiche dürfen mit max. 30% der ursprünglich erlaubten Personenzahl genutzt werden, allerdings nur für den „Durchgangsverkehr“. Auf Bänken ausruhen oder warten wird nicht erlaubt sein

Quasi- Abschaffung der festen Zeiten für Sport und Spazierengehen im Freien

Personen bis 70 Jahre dürfen dann voraussichtlich den ganzen Tag über Sport treiben, außer in den Zeiten, die ausschließlich den über 70jährigen Personen vorbehalten sind (10-12 Uhr und 19-20 Uhr). Außerdem darf man sich auch frei zum Ort des Sports z.B. mit dem Auto bewegen. Sport darf dann auf der gesamte Insel ausgeübt werden

Nutzung der Strände

Die frei-zeitliche Nutzung der Strände wird wieder erlaubt. Damit steht dem Sonnenbaden, dem Planschen, Schwimmen oder sich sonstwie im und am Meer aufhalten nichts mehr im Wege. Allerdings müssen die Abstände (mindestens 2m) zwischen Personen und die vorgegebenen Zeiten eingehalten werden. Personen über 70 Jahre dürfen ausschließlich in den Zeiten von 10-12 Uhr und von 19-20 Uhr den Strand nutzen. Personen unter 70 Jahren können jederzeit mit Ausnahme der Zeiten für die über 70jährigen den Strand nutzen.

Der Weg zum Strand ist nicht limitiert, man kann auch wieder mit dem Auto zum Strand fahren.

Restaurants dürfen auch Tische im Inneren belegen

Restaurants, die nicht über eine Terrasse verfügen, oder deren Terrasse so klein ist, dass sich eine Wiedereröffnung nicht gelohnt hatte, dürfen dann auch wieder ihre Türen öffnen.

Kunden können dann auch wieder Speisen und Getränke im Lokal verzehren.

Gemeinschaftszonen in Hotels dürfen öffnen

Gemeinschaftszonen in den Hotel dürfen öffnen und mit maximal einem Drittel ihrer ursprünglichen Kapazität genutzt werden

Bitte beachten:

Die hier vorgestellten Lockerungen gelten ab 18.05.2020 in den Gebieten, die dann bereits in Phase 2 übergehen. Ob bei Übergang von Fuerteventura in Phase 2 die gleichen Lockerungen gelten werden, ist erst sicher, wenn dieses im Staatsanzeiger entsprechend veröffentlicht worden ist!

14 Kommentare

  1. Habe bei TUI zum 1.7. Flug von Fuerteventura nach Kölle gebucht, Abends 19:15h, sind mal gespannt, wenn nicht, bleiben wir bis April 021…

  2. Ich freue mich für euch alle wenn ihr endlich in Phase 2 könnt. Ihr habt das alles so tapfer ertragen. Hier in Deutschland ist das ja im Vergleich erträglich….. Ich war das letzte mal im März auf Fuerteventura und bin am 16.03. zurück geflogen. Eigentlich wäre ich morgen am 21. auch wieder geflogen. Ist ja im Moment auch besser so, aber ich komme im August und bleibe den ganzen Monat. Viele Arbeitsplätze hängen am Tourismus und wie können wir der Insel und ihren Bewohner helfen ? Ganz einfach wiederkommen. Das Leben muss weiter gehen, ja mit Einschränkungen und wir müssen auf uns gegenseitig aufpassen. Aber sind wir doch mal ehrlich: nach einem Strandspaziergang und ein gutes Essen im Restaurant am Meer gehts doch gleich viel besser und der Restaurantbesitzer freut sich über jeden Cent Umsatz, die Rettungsschwimmer freuen sich über Spenden usw. Ich liebe Fuerteventura so sehr und werde unterstützen wo ich kann. Nicht nur vor Ort auch bereits heute von zu Hause aus. LG Christine

  3. Wenn die älteren mit corona so bewusst umgehen warum hat keiner davon eine Maske an?

  4. Was für ein Stress. Zahlen soll ich den Rest am 3.Juni. Beginn des Urlaub wäre am 3.Juli.
    Ich werde erstmal nicht zahlen und auf die Mahnung warten. Vielleicht verlängern die bis dahin wieder. Unter den Umständen habe ich ja mal gar keine Lust zu gehen bei dem ganzen Chaos.

  5. Wir sollen 6.7 bis 16.7 ist mir alles zu Riskant und das Geld was wir zahlen , für die Einschränkung nicht Wert ,das gleiche ist im DE dann kann ich sofort hier bleiben ist günstiger!

  6. ich habe anfang septenber urlaub auf fuerteventura gebucht und hoffe dass er stattfindet

  7. …kommt doch gleich für uns die Frage auf, ob wir mit unserem Segelboot ab dem 25. Mai in die anderen Häfen von Fuerteventura segeln dürfen? Ob wir dann dort bleiben, anlegen können? Ob wir weiter nach Lanzarote (Bezirk) segeln dürfen und auch dort bleiben können? Wer kann dies beantworten, wo wird das beschrieben? Für Antworten jetzt schon vielen Dank!

  8. Ich stoze hier auf Unverständnis. Die älteren Leute gehen nach meiner Meinung viel bewusster mit Corona um als die jüngeren Leute.Wer sagt denn , das ein 60jähriger Mensch nicht genauso empfänglich ist wie ein 70jähriger.

  9. Der Vorschlag ist absurt für mich, da die älteren mit Corona viel bewusster umgehen, als die jüngeren Leute . Ein 60jähriget kann genauso erkranken wie 70jähriger.Abstand halten ist das wichtigste, egal wie alt.

  10. „Quasi- Abschaffung der festen Zeiten für Sport und Spazierengehen im Freien
    Personen bis 70 Jahre dürfen dann voraussichtlich den ganzen Tag über Sport treiben, außer in den Zeiten, die ausschließlich den über 70jährigen Personen vorbehalten sind (10-12 Uhr und 19-20 Uhr). Außerdem darf man sich auch frei zum Ort des Sports z.B. mit dem Auto bewegen. Sport darf dann auf der gesamte Insel ausgeübt werden“

    Das heißt doch, man kann vor 10h und zwischen 12h und 19h sowie nach 20h sich frei bewegen. Also doch eingeschränkt, oder? Wird es dann Ausweiskontollen geben?

  11. Wir reisen vom 21.08 bis 31.08 nach Fuerteventura. Können wir diese reise antrten.

  12. Es geht langsam aufwärts, hört sich alles gut an,wir hoffen das wir bald wieder kommen können.LG Petra und Frank

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten