Nur noch 9 aktive Coronafälle auf Fuerteventura

Corona-9-Fälle-auf-Fuerteventura

Laut Informationen der Inselregierung (Cabildo) von Fuerteventura vom 30.07.2020 gibt es auf Fuerteventura zurzeit noch 9 aktive Coronafälle.

Insgesamt waren auf Fuerteventura seit Beginn der Pandemie 147 Coronafälle auf Fuerteventura gezählt worden. Davon haben 138 die Infektion bereits hinter sich gebracht.

In der Mitteilung des Cabildo vom 30.07.2020 wurden zwei neue Coronafälle bekannt gegeben. Davon entfällt ein Fall auf die Gruppe von afrikanischen Migranten, die in Booten nach Fuerteventura gekommen waren. In einem Fall handelt es sich um eine Person, die aus Madrid nach Fuerteventura gekommen ist.

Insgesamt befinden sich auf Fuerteventura zurzeit 3 Personen in häuslicher Quarantäne. Weiterhin befinden sich 6 afrikanische Migranten isoliert in einer Halle auf dem Hafengelände von Puerto del Rosario.

Keine Ansteckungsgefahr durch Migranten

Auch wenn die Zahl der insgesamt auf Fuerteventura gezählten Coronafälle sich nach Beendigung der Ausgsangssperre durch die Migranten, die per Boot aus Afrika nach Fuerteventura gekommen sind, mehr als verdoppelt hat, besteht aus epidemiologischer Sicht kein Grund zur Sorge.

Sämtliche Bootsmigranten wurden bereits auf hoher See aufgenommen und auf Fuerteventura sofort in Quarantäne untergebracht und mittels PCR-Test getestet. Sie hatten keinerlei Kontakt zur Bevölkerung, sodass zu keinen Zeitpunkt das Risiko einer Verbreitung des Coronavirus bestand.

Bei sämtlichen Migranten wurde bisher ein milder bzw. symptomfreier Infektionsverlauf beobachtet. Kein Migrant musste wegen einer Covid-19-Erkrankung im Krankenhaus oder gar auf einer Intensivstation behandelt werden.

Generell ist die Pandemie auf Fuerteventura anders als in manchen anderen Regionen Spaniens aus epidemiologischer Sicht bisher sehr glimpflich verlaufen. Die Kapazität des Inselkrankenhauses wurde bisher nicht überstrapaziert und es ist niemand auf Fuerteventura nach einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

6 Kommentare

  1. Wir sind zuzeit in fuerteventura alles ist ok bis das man in geschäften die maske anziehen sollte aber im grossen und ganzen verbringen wir unsern urlaub ohne schwierigkeiten es hat ja momentan praktisch keine infizierten und warum auch angst haben ?

  2. Soweit wir wissen, gibt es derzeit keine solchen Beschränkungen und auch keine Pflichttests.

  3. Wie kann man bei nur 6 intensiv Betten von ueberstspaziert reden ,das moechte ich gerne wissen

  4. Na Gott sei Dank, die Leute sind aber auch recht vernünftig und halten sich an die Regeln, es gibt auch seltene Ausnahmen aber ein paar hongs gibt’s immer und leider auf der ganzen Welt

  5. Hallo, dürfen eigentlich Urlauber vom spanischen Festland, auch aus den Riskogebieten, aktuell nach Fuerteventura einreisen? Pflichttest wie in DE gibt es ja wohl noch nicht am Flughafen Rosario.
    LG Carola

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten