So geht Urlaub im August 2020 auf Fuerteventura: wir waren für Euch im Mur Hotel Faro Jandia & SPA

Tom-am-Faro

Unsere Youtube-Videos mit den Lageberichten aus Costa Calma, Morro Jable und Corralejo sind bei Euch auf größtes Interesse gestoßen.

Mit mittlerweile über 63.000 bzw. rund 35.000 Aufrufen sind die Videos mit dem Lagebericht zu Morro Jable und das dazugehörige Update bisher die beliebtesten Videos unser VLOG-Serie. Tausende von Likes und hunderte von Kommentaren zeigen uns, dass Euch dieses Format offenbar gefällt.

Wir danken Euch für Euer reges Interesse an unseren Beiträgen. Und ein besonders großes Dankeschön geht an all diejenigen, die unsere Inhalte zu schätzen wissen und unsere Arbeit daher durch einen freiwilligen Geldbetrag entlohnt haben. Infos zu dem Konzept der freiwilligen Entlohnung findest Du unter diesem Link: https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Auf vielfachen Wunsch haben wir diesmal einen Lagebericht in einem Hotel in Morro Jable gedreht. Immer wieder wurden wir gefragt, wie in den Hotels die Hygienevorschriften insbesondere am Buffet umgesetzt werden, und ob Urlaub Machen trotz der Vorschriften überhaupt noch Spaß macht.

Wir durften eine Nacht im MUR Hotel Faro Jandia & SPA verbringen und hatten somit zwei Tage Zeit, uns vor Ort einen Eindruck zu verschaffen.

Das Hotel war bei unserem Besuch bei weitem nicht voll ausgelastet. Eine volle Auslastung wird auch seitens des Hotels zurzeit gar nicht angestrebt, sodass wohl auch weiterhin in allen Situationen, sei es bei den Mahlzeiten oder am Pool, reichlich Platz zur Verfügung stehen wird, um Abstände einzuhalten.

Die Zimmer werden im Hotel Faro Jandia für drei Tage lang nicht benutzt, bevor der nächste Gast einziehen kann.

Am Buffet setzt man auf das Konzept von Einzelportionen. Das bedeutet, dass z.B. Salate, kalte Vorspeisen und Desserts auf Tellerchen oder Schüsselchen einzeln vorportioniert sind. So muss man nur das anfassen, was man sich nehmen möchte.

Am warmen Büffet bekommt man einige Speisen serviert, andere darf man sich selber nehmen. Bevor man jedoch das Servierbesteck anfassen darf, muss man sich erneut die Hände desinfizieren. Das Servierbesteck wird außerdem alle 15 Minuten ausgetauscht.

Wie es bei den Mahlzeiten und auch sonst im Hotel Faro Jandia aussieht, erfahrt ihr in unserem Video. Es ist zwar ziemlich lang geworden, aber es lohnt sich, es bis zum Ende anzusehen.

Weitere Infos und die Möglichkeit, das Hotel Faro Jandia direkt zu buchen, findet Ihr auf der offiziellen Webseite des Hotels.

47 Kommentare

  1. Hallo, wir kommen gerade von einem 25 Tage Aufenthalt XQ.
    Masken im Hotel, auf der Straße und klar im Supermarkt sowie in den Läden.
    Überall Desinfektionsmittel und Abstandsregeln.
    Klappte alles prima.
    Und ja,…. wenn du um 0:30 h bei recht angenehmer Temperatur schlafen gehst, um 4:30 h aufwachst und nicht weißt, woher plötzlich die Hitze herkommt… spannend.
    Die Hitze hielt sich drei Tage.
    Körper im Meer, oben der warme Fön🌞👍
    Das Hygienekonzept im Hotel war in Ordnung.
    Wir selbst haben diese Speisezange mit frischen Baumwollhandschuhe benutzt.
    Am Strand jedoch erschreckend: Gruppen von Fußball spielenden jungen Männern… ohne Maske!
    Selbst die Mitarbeiter der Hotels schimpfen darüber.
    Oder die Ansammlungen im oberen Stock des Robinson Club.
    Ballermann lässt grüßen. Trotzdem:
    Fuerte können wir nur empfehlen. Gerade im August/ Sept kommen viele Spanier. Dann lässt es sich entspannter an. (Essenzeiten 👍😇)
    Das war nun unser 21 bzw 18. Aufenthalt in Moro.
    Beim Hinflug wurden wir sehr diszipliniert zum ein und aussteigen aufgefordert.
    Beim Rückflug 29.08 nicht, außerdem ließ man einen jungen Mann gewähren ohne Maske einzusteigen ( ..ich habe ein Attest 🤨🤨🤨😂) er platzierte dann auf 1C.. zur Toilette dann durch den kompletten Flieger nach hinten ( vorne gesperrt)… natürlich auch ohne Maske!
    Ansonsten wurde jeder zum korrekten Sitz der Maske aufgefordert.
    Jedoch, das Meer am frühen Morgen wird uns wieder erwarten.
    Wir kommen wieder!!

  2. Ich lebe hier auf Fuerte, aber soviel Mist
    habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
    z.b. wegen Calima nach Hause fliegen
    Groenland ist auch schoen. Adios

  3. Lieber Thomas,

    vielen Dank für den tollen Bericht aus „unserem“ Faro. Wie immer sehr gut gemacht und sehr informativ. Es tat auch gut den einen oder anderen Bekannten zu sehen, ob an der Rezeption oder im Service. Macht bitte weiter so , ganz supertoll ! Man kann nur hoffen das das Maske tragen im Freien oder am Strand nicht allzu lange aufrecht erhalten wird. Denn das ist aus unserer Sicht ein absolutes No Go. Aber dieses Thema liegt ja nun leider in anderen Händen.
    Vielen Dank und bleibt gesund !
    Herzliche Grüße
    Regina und Ralf

  4. Hallo liebe Thomas, ich finde es wirklich toll, daß Du Dir die Zeit nimmst so schöne Berichte zu machen. Als Fuerteventura-Fan würde es mich jetzt interessieren, ob der Ablauf im Speisesaal auch in 3-Sterne Hotels ähnlich wie bei Hotel Faro Jandia ist. Oder nur bei 4-Sterne-Hotels? Gibt es irgendwelche Informationen darüber? Wenn es klappt und wenn es Coronamäßig keine Reisewarnung bis dahin gibt (was ich nicht glaube) mit meinem Mann im September den Urlaub auf Fuerteventura verbringen.

  5. @ Monika Hamann

    Den Beitrag der Familie aus Köln kann man doch nur absichtlich missverstehen. Natürlich reißt nicht der Mundschutz das Loch in die Urlaubskasse, sondern die Strafe für das Nichttragen desselben.

  6. Wir hatten Glück gestern unseren Jubiläumsurlaub kurzfristig abbrechen zu können.

    Gefreut hatten wir uns auf 3 Wochen Fuerteventura, die Inseln auf der wir uns vor 15 Jahren kennen gelernt hatten. Seitdem waren wir regelmäßig dort.
    Nach 1 Woche war es uns jetzt aber zuviel. In der Sonne immer nur mit Maske, seit Freitag abends schon die aufziehende Calima mit hohen Temperaturen und hoher Feuchte. Ich hatte schon die Konturen der Maske und der Haltebänder im Gesicht. Uns beiden machte es keinen Spaß mehr. Wir verbringen die verbliebenen 2 Wochen des Urlaubs lieber daheim.
    Glück gehabt, dass wir am Samstag morgens kurzfristig noch 2 Flugtickets buchen konnten.
    Vom Reiseveranstalter werden wir nichts wieder bekommen. Das Geld ist verloren.
    Die nächsten 2 Jahre werden wir ein anderes Reiseziel wählen.

  7. Bisher war der Mundschutz nur als Eizelstück für mich geplant. Aber aufgrund der großen Nachfrage wird der voraussichtlich ab September erhältlich sein.

  8. Hallo Kai, das hast du gut beobachtet… …trotzdem solltest du auch mal das Positive erwähnen. Außerdem müssen wir uns alle mal an die eigene Nase fassen… wie oft ist es uns ( mit Sicherheit auch dir) schon passiert, dass der Abstand nicht eingehalten wurde.. ich hab die Zeit auf Fuerteventura sehr genossen und konnte mich toll erholen. Thomas W.: Weiter so!!!

  9. Hallo Fam. Germer aus Köln… euer Statement ist irgendwie nicht zu verstehen. Meint ihr dass der Mundschutz zu teuer ist? Oder was hat der Fam. ein Loch in die Kasse gerissen????… für mich ergibt sich da keine Begründung , dass man Fuerte nicht buchen sollte. Sehr dich einfach mal das Positive in dem was man euch bietet…lg Monilein

  10. Ich bitte um Verständnis, dass wir die Frage nach dem Namen der im Video zu sehenden Personen aus Datenschutzgründen nicht beantworten dürfen. Bei entsprechendem Interesse könntet Ihr an der Rezeption anrufen und fragen, ob der Mitarbeiter Euch seinen Namen verrät.

  11. Lieber Thomas Wolf..schade..Arno u.Ulrike haetten gern eine Antwort erhalten..die ich dir gestellt hatte.

  12. Liebes FZ Team, vielen Dank für den wieder einmal umfangreichen und seriösen Bericht. Sind gerade aktuell an der CC und geniessen noch ganze 2 Wochen unsere Insel. Hygienemassnahmen werden hier grundsätzlich diszipliniert eingehalten, also alles gut. Macht weiter so und Spende ist auf dem Weg.

  13. Hallo Randy Andy, wir drücken Euch und uns allen die Daumen, dass der Kelch einer Reisewarnung an Fuerteventura vorbeigeht. Aber dass kann zurzeit niemand sagen. Bezüglich der Masken & Co. arbeiten wir noch an einer Lösung, aber da kommen wir schon zusammen. Abholen im Büro geht nicht, da wir entweder für Euch unterwegs sind oder vom Homeoffice arbeiten.

  14. Hallo Thomas, wie immer ein super Video!! Wir verbringen den deutschen Herbst und Winter im Apartment an der CC. Deine tollen Aufnahmen machen Lust auf das Faro. Wir kommen, wenn es Gesundheit und Corona zulassen, im Jan2021.
    Wenn es mir gelingt, ist ein kleines Dankeschön € für Euch auf dem Weg .

  15. Hallo Thomas und Fuertezeitungsmacher,
    wie immer schöner Bericht. Waren vor 17 Jahre bei unserem 1. Fuerteurlaub im Faro, seit dem immer im Calypso. Hoffen, dass zum September keine Reisewarnung erfolgt oder sonstiger Schwachsinn.
    Nach Maske, Mütze & Co. fragen ja alle; wir freuen uns drauf. Könnten wir die dann auch bei Euch im Büro kaufen?
    LG und bis in 2 Wochen

  16. Toller Bericht … nur die Schnutenpulli’s wird man noch in den kommenden 2 bis 3 Monaten tragen müssen. „Abkassiert“ worden sind Bekannte (Familie mit 3 älteren Kindern) und gehört wird’s auch öfter – das Loch in der Reisekasse ist dann echt nicht klein.

    Wir wissen, warum wir uns nicht noch einmal unter solchen oder ähnlichen Umständen auf einen Fuerteventura-Urlaub einlassen werden. Schade, hat uns die vielen Jahre hier gut gefallen, aber das ist jetzt einfach zuviel.

    Fazit:
    Schön, dass Euch die zwei gesponsorten Tage Spass gebracht haben – uns hat die 2 Wochen hier verhagelt – Fuerte, erst einmal auf lange Sicht ein „Nein Danke!“

  17. Wir waren 2 Wochen im August, kommen vielleicht wenn es erlaubt wird Anfang Oktober wieder. 🥰

  18. Hallo Thomas, wieder ein tolles Video von dir. Wir freuen uns schon sehr auf unsere Insel. In 3 Wochen geht’s los! Hoffentlich ohne „Risikomeldung“!
    Bin auch sehr interessiert an eine Maske die du im letzten Video trägst. Vielleicht kann ich sie ja bei dir abholen wenn ich da bin.
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald,
    Rudi

  19. Super Bericht 👍Danke dafür 😀habe eine Frage wollte mit meinem Bulli wieder überwintern auf Fuerte musste im März die Insel verlassen wegen Corona sind die Camper weiter geduldet 🤔🧐würde mich freuen wenn ihr mal darüber berichtet Danke für eure geile Arbeit 👍🥰Glück auf Gesundheit 👍🍀😇🍀

  20. Tolles Video, aber wo war der SIcherheitsabstand oder die Maske vor Mund und Nase beim Gespräch mit Oliver am Strand !?

  21. Vielen Dank für die immer tollen Berichte wir kommen seit 8Jahren nach Corralejo und fliegen am 11.September ich hoffe es LG Karin

  22. Ein schönes (hoffentlich entsprechend entlohntes) Werbevideo vom Faro (zwinker).
    Spaß beiseite: Danke für die Info über praktische Hygienemaßnahmen in den Hotels. Wenn jetzt noch alle Touris ihr Hirn einschalten und sich an die Abstandsregeln halten kann das klappen! Ich wünsche es uns und noch mehr den Menschen auf meiner Lieblingsinsel. Ohne Reisewarnung bin ich (mit Maske!) im September wieder dabei.

  23. Hallo Marcus, wenn alles glatt geht, sollten wir bald liefern können. Ich hab den als Einzelstück anfertigen lassen und nie damit gerechnet, dass da echte Nachfrage besteht… Aber wenn es soweit ist, bekommst Du den natürlich direkt bei uns. Liebe Grüße

  24. Hallo Oliver, ich fand es auch total super, dass Du spontan bereit warst, ein paar Worte vor laufender Kamera zu sagen. Das war im wahrsten Sinne des Wortes eine schöne Begegnung. Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal.

  25. Hallo Berthold, schön dass unsere Videos Deine Sehnsucht verstärken. Das ist das Ziel 😉 Wir arbeiten einer Lösung für die Versandlogistik für Masken, Caps und T-Shirts. Die waren eigentlich als Einzelstücke geplant. Wir hatten nie damit gerechnet, dass sich eine nennenswerte Zahl von Leuten dafür interessieren wird.

  26. Ein tolles Video das einen Daumen nach oben verdient hat.
    Auch daß ihr Maria von der Rezeption gesehen habt freut uns.
    Nach Corona werden wir wieder unser Zimmer im 7. Stock beziehen.

  27. Lieber Thomas, einfach wieder Klasse, die Videos
    bin seit dreißig Jahren mit der schönen Insel verbunden ( Iberostar, Esmaralda, Riu Palace, Calypso, Sol Jandia Mar und das Faro. Kenne jeden Sandhügel und natürlich die Fuerteventura Zeitung ( ein muss)
    Nun der letzte Bericht vom Hotel Faro (ohne Zweifel du hast in mir die Sehnsucht nach Fuerteventura noch verstärkt) bemerkte ich die tolle Maske die Du trägst. Frage kann man die erwerben oder Irgendwo kaufen.Bitte melden.
    ein Bewunderer

  28. Hallo Thomas, ein informativer Bericht von euch jagt den nächsten……. Sensationell !!! Vielen Dank dafür und ein noch dickeres Dankeschön für die tolle Arbeit die ihr macht. Ich fand es übrigens Weltklasse dich persönlich am Strand von Jandia zu treffen, weil ich somit auch die Möglichkeit hatte mich mit dir ein wenig zu unterhalten, war mal was anderes. Also, in diesem Sinne,bleibt gesund und weitermachen…..
    Liebe Grüße aus Bad Nenndorf,
    Oliver

  29. Thomas, mal wieder ein tolles Video von Dir/Euch. Auch wenn ich unter den gegebenen Umständen derzeit von Auslandsreisen Abstand nehme, danke ich für den neuerlichen Hoteltipp. Nach dem Iberostar vor einigen Wochen werde ich mir für den nächsten Trip auch mal das Faro Jandia genauer anschauen.

  30. Hallo wir sind seit einer Woche hier in Jandía. Ich muss sagen das mit den Masken haben wir uns schlimmer vorgestellt. Gut es ist wenn man Richtung Strand läuft schon sehr anstrengend aber es ist machbar. Was das das Essen bzw. die Hygiene/Abstands/Maskenregeln angeht muss ich leider sagen das viele viele (Spanische) Gäste vereinzelt auch deutsche sich nicht an Abstand oder gar an die maskenplicht halten. Und das nicht nur junge nein es gibt auch viele ältere die es scheinbar nicht für nötig halten Abstand zu einem zu halten. Schade!!! Denn gerade die spanischen Gäste sollten doch ganz genau wissen was es heißt Maskenpflicht sind Abstand !! Bei dem Konzept anstellen und essen aussuchen ist alles soweit gut, wenn da nicht diese Pfeile am Boden wären die man einfach nicht sieht bzw. Ignoriert. Da wird zwischen den Tischen gelaufen hinter einem neben einem stehen die Gäste schlange sei es zum Essen holen oder Getränke da stehen sie keinen Meter weg vom Tisch und da wird einem über die Schulter geschaut was man so isst. Das ist schade das man da nicht noch etwas dran ändern kann.

  31. Hi Leute wiedermal ein geiles Video!!
    Könntet ihr vielleicht mal rausbekommen wann das allsun Esquinzo Beach Hotel wieder aufmacht? Nach Aussage von alltours soll es am 24.08.2020 der Fall sein. Allerdings habe ich auch gehört, wenn das Esquinzo Beach gebucht wird, man vor Ort ins allsun Barlovento geschippert wird!!! Wenn ich das Esquinzo Beach anrufe geht auch keiner ran!
    Vielleicht könntet ihr etwas Licht ins dunkel bringen?
    Vielen Dank und nur das BESTE für EUCH

  32. Klasse Bericht ….Seit unseren ersten Besuch im letzten Jahr verfolge ich eure Berichte…und wir freuen uns auf Dezember ob mit oder ohne Maske . Bleibt gesund .
    Ywi

  33. Auch von mir ein Dankeschön für den tollen Bericht. Hoffentlich gibt es keine Reisewarnung wegen der steigenden Zahlen auf den Kanaren und wir sind in gut 3 Wochen selbst vor Ort sind. Ob mit oder ohne Maske, Hauptsache endlich wieder auf Fuerte. Wenn ich sehe wie wenig am Strand los ist, fühle ich mich dort sicherer als an Deutschland´s Küsten.
    Grüße an alle, die die Menschen in Fuerteventura unterstützen und danke Thomas dass Du diese tolle Insel mit Deinen Berichten so gut representierst. Die nächste Spende ist unterwegs!

  34. Danke für Deine lobenden Worte. Wir wünschen Euch eine gute Reise. Es ist ja nicht mehr lange hin.

  35. Vielen Dank für das wieder tolle Video. Wir kommen am 26. August ins Palm Garden und als ich dein Video heute gesehen habe, hatte ich vor Freude Tränen in den Augen. Wenn man sich an die Regeln hält, dann wird schon nichts passieren. Hauptsache tagsüber an den Strand, abends irgendwo schön was essen und danach in den Kuhstall (hat der schon wieder auf?) oder zum Rico Rico. Wir freuen uns wahnsinnig. Uns kann nur die Stornierung unseres Fluges abhalten. Wir kommen, egal ob Reisewarnung oder nicht.

  36. Lieber Thomas Wolf, wieder einmal herzlichen Dank für den tollen Videobericht über das Hotel FARO.
    Über einen Bericht aus LA PARED würde ich mich auch sehr freuen. Eine Frage, der junge gut gekleidete u. überaus freundliche Herr an der Reception.. wer ist das? Er kommt mir irgendwie bekannt vor.

  37. Super Bericht. Dankeschön für die Infos. Mich würde noch kurz Interessieren, wann ihr in dem Hotel wart. Bin verwundert, dass alle am Strand ohne Maske laufen. Ich dachte, dass wäre jetzt Pflicht wenn man nicht gerade am Platz verharrt bzw. im Wasser oder auf dem Weg dahin ist.

  38. Danke für deinen Bericht. Es ist alles sehr schön organisiert, sodass man sich wirklich auf den Urlaub dort freuen kann.
    Wir haben für Februar gebucht und hoffen jetzt nur das die Beschränkungen z.B.
    Maske am Strand wieder aufgehoben werden und es nicht zu einer Reisewarnung kommt.
    Wir wünschen dem Hotel alles erdenklich Gute für die nächste Zeit und auch euch von
    der Zeitung.

  39. Dankeschön für das tolle Video schön zu sehen daß das Stammpersonal noch da ist auch wenn man nicht viel vom Gesicht gesehen hat aber man hat schon geahnt wer es ist.
    Grüße aus dem Rheinland von Petra und Frank

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten