Zusammenstoß mit LKW bei La Pared: zwei Personen verletzt

Unfall_La_Pared_web

Am 31.08.2020 sind gegen 12.45h zwei Personen bei einem Unfall auf Fuerteventura zum Teil schwer verletzt worden. Ein Mietwagen kolidierte auf Höhe der Ausfahrt zum Pueblo del Mar auf der FV-605 mit einem LKW.

Die Ausfahrt liegt zwischen dem Kreisverkehr bei Matas Blancas und der Einfahrt zum Ort La Pared an einer Kuppe.

Der Kleinwagen wurde durch den Aufprall in ein kleines Barranco geschleudert. Der Fahrer wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Er wurde mit schweren Thoraxverletzungen ins Krankenhaus nach Puerto del Rosario gebracht. Auch die Beifahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht. Sie hatte jedoch mehr Glück als der Fahrer und wurde nach ersten Angaben nur leicht verletzt.

Zu Alter und Nationalität der Verletzten wurden keine Angaben gemacht.

Die Guardia Civil und Policia Local sicherten die Unfallstelle. Zwei Krankenwagen kümmerten sich um die medizinische Versorgung der Unfallopfer. Die Guardia Civil nahm die entsprechenden Ermittlungen auf, um den Unfallhergang zu klären.

2 Kommentare

  1. Ich parke dort häufiger das Auto oder fahre in die Ausfahrt mit dem Fahrrad hinein. Aufgrund der Bergkuppe ist von dort der Verkehr aus Richtung Pared kaum einsehbar und sobald dort jemand zu schnell fährt, kann es schon knapp werden. Neben einem Tempolimit für den Verkehr aus Pared könnte auch eine kurze Auffahrtspur die Einfahrt entschärfen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten