Das Drama mit Flügen nach Fuerteventura: nur 12 Mal ab Deutschland in der letzten Septemberwoche

Flughafen-Fuerteventura

Eigentlich hat Fuerteventura im Herbst und Winter Hochsaison.

Am 05.10.2020 beginnen in einigen Bundesländern wie Hamburg, Hessen und Schleswig Holstein die Herbstferien. Die meisten anderen Bundesländer ziehen am 12.10.2020 nach und in einigen wenigen starten die Herbstferien erst am 19.10.2020.

Für viele Familien waren die Herbstferien eine beliebte Möglichkeit, um auf Fuerteventura den Sommer noch etwas zu verlängern. Und nach den Herbstferien kamen normalerweise die Urlauber, die nicht bzw. nicht mehr auf Ferienzeiten angewiesen sind.

Doch in Zeiten von Corona, Risikogebieten und Reisewarnungen und den damit verbundenen Quarantäneregeln wird im Herbst 2020 auf Fuerteventura wohl alles anders.

Berufstätige können es sich nicht leisten, nach der Rückkehr in Quarantäne zu gehen oder Ärger mit dem Arbeitgeber zu riskieren.

Ein Corona-Test, der einen vor der Quarantäne zurzeit noch bewahren könnte, sprengt in vielen Fällen die Familienkasse.

Kaum noch Flüge nach Fuerteventura

Die letzten Septemberwoche gibt eine Vorgeschmack, wie sich die touristische Situation in der ersten Oktoberhälfte auf Fuerteventura entwickeln könnte.

Nach Informationen des Fremdenverkehrsamtes sind in der Woche vom 28.09.2020 bis zum 04.10.2020 gerade einmal 54 Flugzeuge aus dem Ausland auf Fuerteventura gelandet. In derselben Kalenderwoche des Vorjahres waren es 200. Das entspricht einem Rückgang um 73%.

Von den 200 Fliegern kamen gerade einmal 12 aus Deutschland. In der Vorjahreswoche waren es 73. Das entspricht einem Rückgang von 84%.

Noch dramatischer dürfte der Rückgang der Passagierzahlen sein. Im Vorjahr waren die Flüge in der jetzigen Jahreszeit in der Regel gut ausgelastet. Jetzt berichten Passagiere in den sozialen Medien von Flügen mit gerade einmal 13 Fluggästen an Bord. Die offiziellen Passagierzahlen werden jedoch erst in rund 4 Wochen veröffentlicht.

Aus der jetzigen Situation könnte sich wieder ein „Henne-Ei-Problem“ ergeben, wie es schon nach dem Ende der Ausgangssperre am 20.06.2020 zu beobachten war: Reiseveranstalter werden keine Reisepakete verkaufen, wenn keine Flüge verfügbar sind und Hotels geschlossen sind. Hotels werden nicht öffnen, wenn die Reiseveranstalter keine nennenswerten Buchungen generieren. Und Fluggesellschaften werden ihr Angebot nicht erweitern, bevor ihre Flüge nicht wieder besser ausgelastet sind. Urlauber werden sich nicht trauen zu buchen, wenn ihr Lieblingshotel nicht offen ist und das Risiko besteht, dass der Flug annulliert wird.

Nationale Flüge nach Fuerteventura

Auch die Zahl der nationalen Flüge ist in der letzten Septemberwoche gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken, und zwar von 44 auf 32.

Insbesondere die Frequenz von Madrid nach Fuerteventura ist von 20 auf 12 Flüge gesunken.

Da in einigen Gemeinden der Region Madrid seit einigen Tagen verschärfte Coronamaßnahmen gelten, die die Mobilität der Einwohner teilweise eingeschränkt. Daher ist es abzusehen, dass die Reisetätigkeit von und nach Madrid weiterhin stark zurückgehen wird, auch wenn die Flughäfen weiterhin operativ bleiben.

Eine Flugreise nach Fuerteventura mit Zwischenlandung in Madrid ist also weiterhin möglich.

18 Kommentare

  1. Update zum Condorflug DUS-FUE

    Umgebucht haben wir nun den ersten Flug der ersten Person auf Samstag, 17.10.

    Mich erwartet dann der Hinflug von DUS nach FUE am Samstag 31.10. Unsere Rückflüge sollen dann am Montag 09.11. stattfinden. Falls auch der Rückflug an diesem Montag gecancelt wird, haben wir uns schon auf einen Rückflug am Samstag, 14.11. eingestellt.

    Flugpläne von Condor findet man hier:
    https://www.condor.com/de/buchen-planen/flug/flugplan.jsp

    Wir lassen uns überraschen, denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

  2. Hallo Beate,
    das war DER Tipp! Vielen Dank!
    Jetzt hat mir TuiFly tatsächlich die Flüge umgebucht.
    Ich freue mich schon sooooo sehr auf Fuerte, das kann ich gar nicht sagen.
    Ich hoffe, es kommt nicht wieder etwas dazwischen.
    Gruß Sonja

  3. @Esan Anja
    Der Flug Condor von Muc nach Fue am 10.10. wurde seitens Condor storniert, wir sind auf Frankfurt umgebucht worden…dies bedeutet 4,5h Autofahrt, da keine Zugverbindung mgl, zu Lufthansa wurde keine Kontaktierung aufgenommen und Zitterpartie, wie Rückflug, nun auch von Fue nach Frankfurt; aber wir hoffen, am 10.10. in Fue anzukommen. Erstmal ankommen… 😉

  4. Am Montag den Flug gebucht: 12.10. von DUS nach FUE

    Heute kam dann diese Antwort von Condor:

    Lieber Condor-Kunde,

    leider musste Condor, wie alle anderen Fluggesellschaften auch, ihren Flugplan wegen der Corona-Pandemie und deren massiven Auswirkungen anpassen. Deshalb können wir nicht alle Flüge wie ursprünglich geplant durchführen. Da uns bewusst ist, welche Bedeutung Planungssicherheit gerade in der aktuellen Zeit hat, haben wir einen neuen Flugplan erarbeitet, auf den sich alle unsere Kunden verlassen können.

    Es tut uns leid, dass mindestens einer Ihrer Flüge von diesen Änderungen betroffen ist. Daher haben wir Ihre bisherige Buchung in ein Flugguthaben umgewandelt. Es ist für eine oder mehrere Buchungen zu jedem beliebigen Condor-Ziel einlösbar und bietet Ihnen damit ein Höchstmaß an Flexibilität. Sollte Ihr neuer Flug einen höheren Flugpreis haben, übernehmen wir zusätzlich die Mehrkosten bis zu 20% Ihres Guthabenbetrags.

    Mit dieser Mail erhalten Sie Ihren individuellen Guthabencode, den Sie bis zum 30.06.2022 auf http://www.condor.com oder in einem Reisebüro Ihrer Wahl einlösen können. Für Flugbuchungen mit Flugpreisdifferenz steht Ihnen auch unsere Service-Hotline gerne zur Verfügung. Falls Sie statt des Flugguthabens eine Rückerstattung des Ticketpreises bevorzugen, genügt ebenfalls ein Anruf bei unserer Service-Hotline.

    Wir freuen uns schon jetzt, Sie bald wieder auf einem unserer Flüge begrüßen zu dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen
    xxxxxxx
    Vorsitzender der Geschäftsführung
    Condor Flugdienst GmbH

    … mal sehen, wie wir das Beste daraus machen

  5. @ Ingrid: leider bist du in guter Gesellschaft. Ich warte seit MÄRZ (!) und Mai auf Rückerstattungen. Habe die gleichen Probleme. Mit Corendon werde ich nicht mehr fliegen!
    @ Jessi: Die Fallzahlen in Summe sollte man aber auch mit den geringeren medizinischen Kapazitäten (Intensiv-/ Beatmungsplätze) in Relation setzen und die exponierte geographische Lage berücksichtigen.

  6. Hallo DeHu und alle anderen Fügefans,
    wir hatten für den 26.10. von Paderborn einen Flug nach Füge gebucht.
    Letzte w
    Woche kam dann die Änderung ,dass wir von Düsseldorf fliegen sollten.
    Hat TUI euch gefragt, ob ihr fliegen wolltet?
    Wurde doch so gross angekündigt. Ich habe den Flug noch nicht bestätigt,
    da wir auf keinen Fall fliegen wollen.

  7. Am 13.9. wurde der Flug mit Corendon Airline ab Fuerteventzra nach Köln storniert.Man hat mir die Rückerstattung des Flugpreises zugesagt.Trotz mehrmaligen Mahnungen habe ich bis heute das Ticket nicht erstattet bekommen.Verweisen auf Kontaktformular, das ich schon 10 x ausgefüllt habe.ykeinr Antwort.Oer Telefon sagt man, das Geld kommt.Mails werden nicht beantwortet.

  8. Wenn man in diesen Zeiten in Urlaub fliegen will, muß man mit Einschränkungen rechnen ( Gabelflüge, mögl.20 Std. unterwegs sein, Flugverspätungen, Anullierungen)…Und wenn ein Coronatest die Urlaubskasse sprengt, dann ist es besser Zuhause zu bleiben.

  9. Hallo Sonja
    Man muss schon hartnäckig bei tui sein.
    Per Mail. Ich habe mit Anwalt gedroht…morgens um 10 uhr ging die Mail raus……zack …keine Stunden später….schon kam der Anruf.
    Umgebucht …Sitzplätze kostenlos….

  10. Wir waren vom 19.9. Bis zum 3.10. in Morro Jable.
    Sichere war es auf jeden Fall auf fuerte als hier in Deutschland, es sind auch viel weniger fallzahlen, deshalb ist es schwer zu verstehen das Fuerteventura /bezw die kanaren als Risikogebiet zählen

  11. Wir waren von 10.09 bis 03.10 auf Fuerte in Costa Calma. Und wir bereuen es nicht dagewesen zu sein, trotz mancher Probleme wie Hotel Schließung und zwei Stornierungen der Flüge. Wir haben uns da sicherer gefühlt als hier in Berlin wo sich wenig Leute an Regeln halten können.. Ich hoffe für die Insel das die Kriese überstanden wird.

  12. Für uns war es auch schwer nach Fuerteventura zu kommen, unser Hinflug wurde 3 mal umgebucht, fand dann 3 Tage später als geplant statt und der Rückflug einfach 1 Tag vorher storniert, haben uns dann selbst gekümmert und einen Flug bei raynair gebucht, nie wieder mit FTI und Condor!

    Wir waren leider fast die einzigen deutschen auf Fuerteventura und das ist wirklich traurig, viele trauen sich leider nicht aber den Leuten dort fällt es wirklich schwer, wir konnten zusehen wie immer mehr hotels und restaurants zu machen… Die einheimischen haben sich sehr gefreut das wir da waren.
    Wir hoffen das es bald wieder anläuft und fliegen im Frühling auf jeden Fall wieder hin.

  13. Wir sind heute mit Tui von Düsseldorf auf Fuerte wieder angekommen.
    Nach der Landung waren wir das einzige Flugzeug, was sich auf dem Flughafen befand.
    Wir hatten ca. 70 Passagiere an Bord, von denen noch ca. 15 weiter nach Gran Canaria flogen.
    🙁

  14. Ich hoffe und wünsche mir, daß es im Januar klappt und meine Flüge stattfinden…🙏🙏🙏

  15. Weiter versuchen zu buchen.
    Fliege am 10.10.von München, habe heute noch die Bestätigung von condor.
    Ausserdem Flüge von Frankfurt und Düsseldorf.

  16. Hallo Sonnenschein, das will man aber sicher nicht.
    Es wird uns allen aber auch nicht leicht gemacht zu verreisen. Corona hin Corona her, man hört nichts Anderes mehr.
    Und nach dem Urlaub in Quarantäne… nein… wer will das?? Also.. abwarten.
    Es wird hoffentlich bald ein Licht am Ende des Tunnels sein.

  17. Ich versuche seit Mitte September TuiFly zu erreichen, um meinen gecancelten Flug umzubuchen. TuiFly ist nicht mehr erreichbar, weder telefonisch, noch per Mail. Das lässt für mich leider nur noch einen Schluss zu.
    Was das für alle Hotels, Appartements, Restaurants und einfach nur Alles auf Fuerte zu bedeuten hat, brauche ich sicher nicht weiter zu vertiefen.

  18. Hi, ich habe gelesen 10 std. Aufenthalt in Madrid ?( Je nach Flug)
    Alles in allem mit Anreise je nachdem 10-20 Std unterwegs.
    Das muß man wollen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten