Bester Anreisetag der Woche: am 12.12. kamen 35 internationale Flüge nach Fuerteventura

Diagramm-Fluege-KWs_web

Wieder einmal ist der Samstag der stärkste Anreisetag der Woche auf Fuerteventura. Es sind insgesamt 35 Flüge aus 7 europäischen Ländern auf Fuerteventura gelandet.

Aus Deutschland kamen 14 Flüge. Damit war die traditionell größte ausländische Touristengruppe auf Fuerteventura auch am Samstag wieder mit den meisten Flügen vertreten:

  • 09:25 FR 8626 Düsseldorf Weeze (Ryan Air)
  • 11:15 TUI2278 Köln (Tui Fly)
  • 11:35 EW9552 Düsseldorf (Euro Wings)
  • 11:45 TUI2148 Hannover (Tui Fly)
  • 11:50 TUI2138 Frankfurt (Tui Fly)
  • 12:30 LH 1849 München (Lufthansa
  • 12:40 DE 1440 Hamburg (Condor)
  • 13:15 EZ 5923 Berlin (Easy Jet)
  • 13:40 TUI2116 Düsseldorf (Tui Fly)
  • 13:40 TUI2162 München (Tui Fly)
  • 13:45 SR 3600 Berlin Sundair
  • 15:00 EZ 5921 Berlin (EasyJet)
  • 15:50 TUI2174 Stuttgart (Tui Fly)
  • 16:05 EW0242 Köln (Euro Wings)

Insgesamt ist damit wieder ein Flug weniger als am vergangenen Samstag angekommen. Die Verbindung von Holiday Europe mit Leipzig, die am 05.12.2020 noch geflogen wurde, gab es an diesem Samstag nicht.

Die restlichen 21 Vom 12.12.2020 Flüge teilten sich auf folgende europäische Länder auf: Großbritannien, Belgien, Italien, Niederlande, Luxemburg und Irland.

Tendenz

Eine echte Tendenz bei den Flügen aus Deutschland lässt sich aktuell noch nicht beobachten.

Seitdem wieder so etwas wir „normalerer“ Flugbetrieb stattfindet, war Samstag der 14.11.2020 mit insgesamt 19 Flügen der stärkste Anreisetag aus Deutschland überhaupt. Der Anreisetag mit den meisten internationalen Flügen hingegen war Samstag, der 07.11.2020 mit insgesamt 36 internationalen Flügen und 17 Flügen aus Deutschland.

Seit her ist die Tendenz der ankommenden Flüge aus Deutschland erst gestiegen um aktuell wieder zu fallen.

Betrachtung nach Kalenderwochen

Betrachtet man alle Flüge seit Anfang November fällt auf, dass die Anzahl der insgesamt innerhalb einer Woche aus Deutschland kommenden Flüge tatsächlich wieder abnimmt, während die Anzahl der internationalen Flüge insgesamt wieder zunimmt.

In der Kalenderwoche 45 (11.11. – 08.11.2020) kamen 69 internationale Flüge an, davon waren 26 Flüge aus Deutschland.

In KW 46 (09.11. – 15.11.2020) gab es einen leichten Rückgang der Gesamtzahl der internationalen Flüge, die Anzahl der Flüge aus Deutschland steigerte sich aber auf 35. Anmerkung: Ab dem 14.11. gilt die kanarische Testpflicht zum Einchecken in touristische Unterkünfte.

Die Kalenderwoche 47 (16.11. – 22.11.2020) schloss mit 66 internationalen Flügen und 38 Flügen aus Deutschland.

In KW 48 (23.11.- 29.11.2020) kamen nur noch 58 internationale Flüge, davon waren wieder 38 Flüge aus Deutschland. Anmerkung: seit dem 28.11.2020 muss bei der Einreise nach Spanien ein negativer PCR-Test vorgelegt werden.

Kalenderwoche 49 (30.11. – 06.12.2020) zeigte einen sprunghaften Anstieg internationaler Flüge auf 70, während Anzahl der Flüge aus Deutschland auf 37 Flüge leicht sank.

In KW 50 (07.12. – 13.12.2020) stieg die Gesamt-Anzahl der internationalen Flüge auf 73, während die Anzahl der Flüge aus Deutschland auf nur noch 30 gesunken ist.

7 Kommentare

  1. @Susi, Deine Kommentare sind freigeschaltet. Möglicherweise musst Du die Seite neu laden oder Deinen Browserverlauf löschen.

  2. Ich habe gestern schon einen Kommentar geschrieben, aber irgend etwas scheint nicht zu klappen. Es werden 5 Kommentare angezeigt, aber keiner ist zu sehen.

  3. Das Patronato de Tourismo irrt. 🙂
    “ 09:25 FR 8626 Düsseldorf (Ryan Air) “ fliegt ab Weeze, nicht ab Düsseldorf.
    Ryan Air hat die Base Düsseldorf aufgelöst.

  4. Ja stimmt, gestern war mächtig was los am aeropuerto, mein Rückflug sicher zu 80% ausgelastet. Eigentlich verwunderlich bei den ganzen Maßnahmen. Am Strand von Corralejo aber noch gähnende Leere, nun war das Wetter auch nicht ganz so toll die letzten Tage, aber ideal für Surfer.

  5. Ist es nicht grauenhaft auf welch hohem Niveau wir Deutschen wieder jammern. Keine Böller, kein Friseur, dafür jeden Tag frisches Trinkwasser und soviel zum Essen, dass die meisten Fluggäste eigentlich Aufpreis für sich selbst zahlen müssten, nicht nur für 1,5kg Übergewicht des Koffers! Bleibt gesund.

  6. Mich wundert es kaum, dass die Flüge aus Deutschland weniger werden. Wir wollen eigentlich im Februar fliegen. Aber bei uns gibt es kaum Testmöglichkeiten, Flüge auch sehr wenig (Leipzig, Dresden, Nürnberg). Und was hat man davon, wenn man den Test hat und der Flug wird kurzfristig gestrichen? Wir sehen uns leider noch sehr lange hier in Deutschland eingesperrt! Erst im Sommer, wenn die Gartenzeit kommt, wird es für uns besser. Das Leben ist nur noch besch…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten