Wieder Wellenwarnung für Fuerteventura am 05.12.2020

AEMET_Alarm_201205_web

Am Samstag, den 05.12.2020 warnt die staatliche Wetteragentur AEMET erneut vor schwerer See und Wellen für die Kanaren.

Auf Fuerteventura gilt die Warnstufe „gelb“ ab 14 Uhr kanarischer Zeit. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 – 70% werden Wellen mit einer Höhe von 3-5 Metern erwartet.

Vorsicht an den Küsten

Wenn große Wellen an die Küsten von Fuerteventura heranrollen, ist das ein unglaubliches Naturschauspiel. Besucher der Küsten müssen sich aber unbedingt über die Gefahren im Klaren sein, die diese Wellen mit sich bringen.

Leider ist es schon häufiger vorgekommen, dass Menschen durch unerwartet hohe Wellen ins Meer gerissen worden sind. Ortsunkenntnis spielt dabei auch oft eine Rolle.

Folgende Verhaltensregeln sind daher dringend zu beachten:

– nicht zu dicht an die Klippen herangehen. Das Risiko, ins Meer gespült zu werden ist hoch!

– verzichtet auf das Baden, starke Wellen bedeuten auch starke Strömungen.

– achtet auf die Beflaggung, rote Flagge = Badeverbot

Bitte bedenkt, das kein Foto der Welt es wert ist, dass man sein Leben riskiert!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten