Fuerteventura-Wetter: AEMET weitet Unwetterwarnung bis 08. Januar aus

Sturmwarnung-Fuerteventura-Verlängerung

Die staatliche Wetteragentur AEMET hat ihre Unwetterwarnung für Fuerteventura bis Freitag, 08.01.202,1ausgeweitet. Die Auswirkungen des Sturmtiefs „Filomena“ werden in den Nächsten Tagen auf Fuerteventura weiterhin zu spüren sein.

Zunächst hatte die AEMET nur für den 06. Januar 2021 eine Sturmwarnung der Stufe „gelb“ herausgegeben. Diese Sturmwarnung gilt weiterhin für den Zeitraum von 9:00h bis 18:00h.

AEMET erwartet mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 – 70% Böen bis 80 KM/h. Dies entspricht der Windstärke 9 auf der Beaufortskala und bedeutet Sturmstärke.

Hinzu kommt am 06.01.2021 ab 12:00h eine Warnung vor Küstenphänomenen der Stufe „gelb“ bis 24.00h. Der stürmische Wind aus Südwest dürfte an Fuerteventuras Küsten für hohe Wellen und starke Strömungen sorgen.

Ein Aufenthalt auf Klippen und das Baden im Meer sollten in also jedem Falle vermieden werden.

Die AEMET hat die Warnungen der Stufe „gelb“ für Fuerteventura nun auch auf Donnerstag, 07.01.2021, und Freitag, 08.01.2021, ausgedehnt.

Am Donnerstag gilt die Sturmwarnung für den Zeitraum von 10:00h bis 24.00h

Die Warnung vor Küstenphänomenen gilt von 0:00h bis 24.00h.

Am Freitag endet die Sturmwarnung um 18.00h. Die Warnung vor Küstenphänomenen gilt für den gesamten Freitag.

Es bleibt regnerisch auf Fuerteventura

Sturm und Küstenphänomene werden auf Fuerteventura in den nächsten Tagen immer wieder von Regen begleitet. Am Morgen des 06.01. hat es auf Fuerteventura bereits in einigen Regionen geregnet. Auch für den Nachmittag liegt die Regenwahrscheinlichkeit noch bei 80%.

Am Donnerstag steigt die Regenwahrscheinlichkeit im Tagesverlauf von 25% am frühen Morgen auf 95% am Abend und in der Nacht.

Auch am Freitag, Samstag und Sonntag bleibt es bei Regenwahrscheinlichkeiten zwischen 100% und 75% auf Fuerteventura „winterlich“.

Ab Montag sollen sich die Wolken dann wieder weiter auflockern. Die Regenwahrscheinlichkeit geht auf 30% zurück.

Die Temperaturen sinken im Wochenverlauf deutlich. Am Mittwoch und Donnerstag ist es mit 22 bzw. 21 Grad noch relativ warm. Ab Freitag sinken die Temperaturen dann auf 18 Grad, am Samstag sogar auf 16 Grad. Die Temperaturen sollen laut AEMET bis mindestens Dienstag, 12.01., bei kühlen 16 bis 17 Grad bleiben.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

1 Kommentar

  1. Ich freue mich natürlich für die Insel mit jedem Tropfen. Doch wenn ich jetzt die Webcam vom Solitur sehe , dann sieht das schon ziemlich heftig aus. Ich hoffe aber, dass die Sturmschäden sich in Grenzen halten, die Touris vernünftig bleiben und sich erfreuen, dass die Regentropfen nicht so kalt sind wie heute bei uns Norddeutschen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten