Hauptanreisetag Samstag: 35 internationale Flüge kommen nach Fuerteventura

Anreisen-erster-Samstag-2021

Auch wenn die Insel weiterhin erschreckend leer ist: Am Samstag, den 09.01.2021, dem zweiten stärksten Anreisetag auf Fuerteventura, sind wieder 35 internationale Flüge gelandet.

19 dieser Flüge kamen aus Deutschland. Damit sind am diesem Samstag sogar zwei Flüge mehr aus Deutschland auf Fuerteventura gelandet, als am Samstag zuvor:

  • 07:40 TUI 2278 Köln (Tui Fly)
  • 09:15 RY 8626 Düsseldorf Weeze
  • 10:45 TUI 2148 Hannover (Tui Fly)
  • 11:35 EW 9552 Düsseldorf (Eurowings)
  • 11:35 TUI 2174 Stuttgart (Tui Fly)
  • 12:30 LH 1840 München (Lufthansa)
  • 12:40 DE 1440 Hamburg (Condor)
  • 12:50 DE 1518 Hamburg (Condor)
  • 13:05 LH 1504 Frankfurt (Lufthansa)
  • 13:15 EZ 5923 Berlin (Easy Jet)
  • 13:30 LH 2674 München (Lufthansa)
  • 13:40 SD 3172 Berlin (Sundair)
  • 14:05 DE 1456 Düsseldorf (Condor)
  • 14:15 DE 1404 Frankfurt (Condor)
  • 14:30 LH 2678 München (Lufthansa)
  • 15:55 TUI 2162 München (Tui Fly)
  • 16:05 EW 0242 Köln (Eurowings)
  • 16:05 TUI 2138 Frankfurt (Tui Fly)
  • 16:30 TUI 2116 Düsseldorf (Tui Fly)

Dazugekommen sind je ein Flug aus Düsseldorf (Eurowings) und Hamburg (Condor).

Insgesamt sind in der ersten Kalenderwoche des Jahres 2021 86 internationale Flüge auf Fuerteventura gelandet. Davon kamen 43 aus Deutschland.

Im Vergleich zur Vorwoche (Total 99, aus Deutschland 42) ist damit sogar ein zusätzlicher Flug aus Deutschland angekommen.

Vergleich KW53 2019/20 zu 2020/2021

Vergleicht man die 53. Kalenderwoche (28.12.2020 – 03.01.2021) mit den Daten des Vorjahres (30.12.19 bis 05.01.20), überkommt einen das kalte Grausen.

Laut einer Zusammenfassung des Patronato de Turismo, die am 07.01.2021 per Mail verschickt wurde, sind in KW53 19/20 248 internationale Flüge angekommen, während in 20/21 nur 102 Flüge verzeichnet sind. Das sind 146 Flüge weniger als im Vorjahr, also grade mal 41% der Vorjahresflüge.

Wenn man nun auch noch davon ausgehen muss, dass die Flieger leerer sind als im Vorjahr, ergibt sich ein Bild des Grauens.

Dem aufmerksamen Leser wird die Diskrepanz auffallen. Nach den Einzelangaben des Patronato ergeben sich nach unserer Rechnung nur 99 internationale Flüge…

Wieder Hotelschließungen im Januar

Wie bekannt wurde, werden jetzt im Januar mehrere Hotels auf Fuerteventura die Türen wieder schließen. Das Hotel Cactus Garden in Morro ist bereits wieder geschlossen. Für Montag, den 11.01.2021 hat das Hotel Magic Life in Esquinzo seine Schließung angekündigt. Auch das Palm Garden in Morro wird ab 11.01.2021 wieder schließen.

Weitere Hotels könnten folgen.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

13 Kommentare

  1. Gut, das Flüge stattfinden. Doch die Flugzeuge scheinen nicht gut besetzt zu sein.
    „R2 Pajara Beach“ in Costa Calma schließt bis 15.3. auch. Gäste gehen ins „R2 Rio Calma“.
    Spar-Markt und Restaurants gestern gegen 18 Uhr erschreckend leer.

  2. @Axel Kreutzer:
    Wenn es eine Pauschalreise ist, die Sie gebucht haben, wenden Sie sich am besten an Ihr (Online?) Reisebüro.
    Wenn Sie direkt gebucht haben, schreiben Sie das Hotel direkt an.

    Sie können doch nicht erwarten, dass eine Zeitung Ihre persönliche Buchung klärt?!

  3. So schön das mit den vielen Ankünften aus Deutschland auch ist, die aktuelle Lage lässt ein Reisen einfach nicht zu. Man sollte dabei nicht nur an sich denken sondern auch an die Bewohner von Fuerte. Die Kapazitäten in den Krankenhäusern sind für einen sehr großen Infektionsausbruch nicht gewappnet. So gerne ich auf die Insel komme steht aktuell meine und die Gesundheit der Bewohner im Vordergrund. Aktuell planen wir einen Urlaub auf Fuerte im Herbst. Dann kann ich meiner Familie zeigen wie schön die Insel doch ist. Lasst uns die Daumen drücken, dass die Fallzahlen sinken und wir das Virus über kurz oder lang in en Griff bekommen.

    An alle auf Fuerte einen sonnigen Tag. Haltet die Ohren steif.

  4. Bitte antworten Sie mir, auch interessiert mich, ob ich mit der Schließung meines Caledonia Dunas Club APARTEMENTO rechnen muss

  5. Ich hoffe doch wohl sehr, dass nicht allzuviele Passagiere an Bord sind. Mit soviel egoistischer Unvernunft bekommen wir das Virus nicht mehr in den Griff.

  6. @Bonita, die Passagierzahlen werden mit einer Verzögerung von 4 bis 6 Wochen veröffentlicht.

  7. das ist ja sehr positiv, es wäre jedoch auch sehr positiv und aufklärend – wie viele Personen denn jeweils im Flugzeug saßen. Viele Gäste berichten, dass der Flieger nur zum Drittel, zur Hälfte besetzt war oder pro Reihe nur 1 Person gesessen hat. Denn nach Anzahl der Personen und nicht nach Anzahl der Landungen wäre es ja auch interessant, diese Zahl zu erfahren.

  8. Hauptreisetag bleibt der Samstag, weil unter der Woche nur wenig fliegt von und nach Deutschland, wizzair hat gestrichen, TUIfly zusammengelegt, easyjet und Ryanair nur noch am Wochenende. Dazu kommt, dass durch täglich steigende Infektionszahlen weitere Restriktionen drohen und nur noch die Hartgesottenen und Langzeiturlauber sich hierher getrauen.

  9. Hallo, die beiden Condor-Flüge von und nach Hamburg waren tatsächlich nur zu einem Flug (DE1518) zusammengelegt worden, mit Zwischenlandung auf Gran Canaria! Ich selbst bin gestern von Fuerte mit dem Flug zurück geflogen.

  10. Schade..wenn Hotels schliessen wird’s ruhig..noch ruhiger..Wer will dann noch kommen?
    Es ist dann auch mit Restaurant schliessungen zu rechnen.
    Hoffe es gibt bald ein Licht am Ende des Tunnels.

  11. Flugankünfte sind eine Sache, aber wie viele Passagiere sind denn an Bord?
    Das ist doch die entscheidende Frage. Und diese Zahl sollte man mit dem Vorjahr vergleichen. Das ergibt ein wesentlich klareres Bild.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten