Hotels auf Fuerteventura: Auswahlhilfe für Jandia und Morro Jable

Hotels-Jandia-Morro-Jable-2w

Für jemanden, der noch nie auf Fuerteventura war, ist es schwierig, die Lage eines Hotels allein anhand der Prospektbeschreibung zu beurteilen.

Als kleine Entscheidungshilfe haben wir für Euch eine Serie von Videos produziert, die Euch die Hotels an den verschiedenen Strandabschnitten im Süden von Fuerteventura zeigen.

Die Videos sind Euch dabei behilflich, die Entfernung der einzelnen Hotels zum Strand abzuschätzen und ein Gefühl für die jeweilige Umgebung des Hotels zu bekommen, das Euch am meisten interessiert.

In unserem jüngsten Video zeigen wir Euch den Strandabschnitt zwischen dem Club Aldiana Fuerteventura und dem Hafen von Morro Jable. Mit der Drohne fliegen wir an der Küste von Jandia bzw. Morro Jable entlang und zeigen Euch die Hotels in dieser Zone.

Folgende Hotels sind im Video zu sehen (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Club Aldiana Fuerteventura
  • Iberostar Playa Gaviotas
  • Iberostar Gaviotas Park
  • Iberostar Selection Fuerteventura Palace
  • Barcelo Jandia Playa
  • Barcelo Jandia Mar
  • SBH Maxorata Resort
  • Hotel Ocean Wold
  • ehemaliges Stella Canaris
  • Mur Hotel Faro Jandia & SPA
  • Buganvilla Hotel und SPA
  • Palm Garden
  • Alameda de Jandia
  • IFA Altamarena
  • Club Robinson Jandia Playa
  • Apartamentos Matorral
  • BLUESEA Jandia Luz
  • Sol Jandia Fuerteventura
  • RIU Palace Jandia
  • Villas Altamarena by Lopesan
  • Hoteles Coronado Beach Resort
  • TUI Blue RIU Calypso
  • XQ Palacete
  • Villa-Mar Hotel
  • Hotel Igramar
Fuerteventura: Strand und Hotels in Jandia bzw. Morro Jable

Hotels in Costa Calma und Esquinzo

Falls Ihr Euch eher für einen Urlaub in Costa Calma oder Esquinzo interessiert, haben wir auch dafür zwei passende Videos.

Im Video vom Strand von Costa Calma beginnen wir beim Hotel Melía Fuerteventura (ehemals Sol Melía Gorriones) und überfliegen den Strand bis zum Hotel R2 Rio Calma.

Fuerteventura: Strand & Hotels in Costa Calma

Das Video von Esquinzo/ Butihondo zeigt Euch den Bereich vom Club Robinson Esquinzo bis zum Hotel Royal Palm.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen und Planen eures nächsten Fuerteventura-Urlaubs.

Fuerteventura: Strand & Hotels in Esquinzo
Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

18 Kommentare

  1. Thomas, ich finde es einzigartig, mit welch immer wieder abwechslungsreicher Kreativität hier die Artikel und vor allem Videos in Szene gesetzt werden. Besonders hervorheben möchte ich alles, was sich nicht ausschließlich mit dem C – Wort beschäftigt. Dies hat es einfach nicht verdient, dass es auch nur in irgendeiner Form weiter so das Leben bestimmt, wie es bisher praktiziert wird.

    Dabei möchte ich dennoch den außerordentlich detaillierten und sachkundigen Umgang mit dem jeweiligen aktuellen Stand der Einreise- und Urlaubsparamter vor Ort positiv hervorheben. Möglicherweise hast du damit bereits hunderten Lesern, Urlaubern, Einheimischen und Unentschlossenen zu etwas mehr Sicherheit im teilweise fast stündlich wechselnden Vorschriften- und Verbotsirrsinn verholfen. Mittlerweile empfinde ich es als Fuerteverrückter unverzichtbar, die täglichen Posts zu lesen. Deine „Zeitung“ hat seit einigen Monaten die Rankingspitze meiner aktuellen Tagesberichterstattung übernommen …. einheimische Blätter und Medien sind derzeit nicht mehr zu genießen. . .

    Besonders Themen, die sich ausschließlich mit der Insel und den dortigen Gebräuchen und Sehenswürdigkeiten befassen, sind einfach dazu angetan, die Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen hoch zu halten. Und sich dann sofort, wie ohnehin schon, noch mehr heimisch zu fühlen.

    Das eigentlich Schöne an der Insel sind für mich neben den unzähligen Gleichgesinnten allerdings immer die Gegenden abseits der 3 touristischen Fixpunkte der Insel, weswegen uneingeschränkte Mobilität unabdingbar ist. Somit sind deine Videodrohnenflüge für mich purer Genuss, kommen diese, aneinander gereiht mittlerweile fast schon einem professionellen Urlaubs- und Reisebericht gleich. Ein Traum für mich wäre, würde es demnächst vielleicht einen Drohnenflug vom Pico de la Zarza herab über die Villa nach Cofete geben …. die Wintertage sind ja dafür bei guter Wetterlage mehr als geeignet… Und ja … Bitte direkt VOM Berggipfel starten ….

    Nachdem ich lange Zeit vor Ort nach der Ankunft immer als erstes nach der Fuerteventura-Zeitung fragte, diese letztes Jahr schmerzlich vermisste, aber dann eben auf euer Online Portal stieß und dieses seither nicht mehr missen möchte, freue ich mich täglich auf die News von euch.

    Somit habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, einerseits bin ich durch die Berichterstattung von und über die Insel immer im Bilde (wobei mir dennoch die traumhafte Inselmitte und der Norden etwas zu kurz kommen .. 😉 … ich weiß selbstverständlich um den Standort deiner Zeitung. ..) und zu anderen lenkt dies natürlich von der unsäglichen Stimmung hier in deutschen Landen ab…

    … Was mich wiederum zu der ein oder anderen befremdlichen Aussage eines untenstehenden Kolumnisten …. „der, dessen Namen man nicht aussprechen soll“ …. führt:

    @ Andrès….. @ Brigitte …..

    ich schließe mich euren Ausführungen zu 100% an und empfinde es als große Freude, dass die Insel und Ihre Bewohner somit weiterhin darauf verzichten müssen, den ein oder anderen entbehrlichen Homo sapiens beherbergen zu dürfen….
    Nirgendwo hat Selbstisolation so einen süßen Beigeschmack 😊

    Zum Leidwesen dieserjenigen könnte allerdings genau das dann zu vermehrter (Ab-)Reisefreude bei den noch unentschlossenen führen …

    Abschließend schlicht Danke für tolle Videos und immer wieder interessante Artikel, der Videokanal ist nunmehr auch abonniert …

  2. @Kurt Waschung

    Lieber Kurt, ich hoffe, das Urlaubsgeld ist gut bei den Bedürftigen angekommen. Ich wünsche Ihnen auch, dass Sie sich gut zu Hause erholen und Ihren gesunden Lebensstil weiterführen. Zudem gehe ich davon aus, dass sie niemals in ein Flugzeug sitzen und auf die Insel fliegen, der Umwelt zuliebe.
    Weiterhin gute Erholung zu Hause.

  3. Hallo Thomas wolf, schönes Video, aber leider müssen wir Palm Garden verlassen, weil Palm Garden ab Montag schließt. Essen waren wir sowieso schon im buganvilla. TUI hat uns ab morgen nach monte del mar bis zum 30.01. verlegt.

  4. @ Andres Cazador, @ Kurt Waschnig

    Andres, da stimme ich Ihnen zu, zumal sich Herr Waschnig auch noch wiederholt.
    Diese pastoralen Ergüsse braucht kein Mensch; fehlt nur noch, dass auch sexuelle Aktivitäten einzuschränken sind. Fuerte braucht die Urlauber und die Urlauber brauchen Fuerte!

  5. Eine ganz tolle Idee, vor Allem – da wir 2020 nicht fliegen konnten. Ob es dieses Jahr was wird, hoffen wir sehr. Aber so wird die Sehnsucht mit den wunderschönen Aufnahmen ein wenig erträglicher. Wir kommen seit 30 Jahren nach Fuerteventura und es ist so etwas wie eine 2. Heimat geworden. Wünsche euch, daß Urlaub und Fliegen ohne einschränkungen wieder möglich wird und daß alle, die in Fuerteventura arbeiten und leben wieder eine Perspektive haben und vor allem gesund bleiben und nicht aufgeben müssen.

  6. Hallo liebes Fuerteventura Team, einfach wunderschön diese Insel. Mit meinem Mann 14 Jahre dort gewesen. Ich würde immer wieder gerne kommen, doch leider wegen Corona traue ich mich nicht so. Aber ich denke mal ab April geht es wieder…. Danke für Eure schönen Videos

  7. Hallo liebes Team der Fuerteventura-Zeitung,
    das ist eine tolle Idee – die Hotels von dieser Perspektive zu sehen, ist für uns ein echter Anreiz, auch mal ein anderes Domizil (als gewohnt) auszusuchen für den nächsten Urlaub, der hoffentlich bald kommen kann.
    Vielen Dank für Eure engagierte Arbeit ! Der Kaffee für dieses Jahr ist unterwegs. Alles Gute und bitte weiter so !

  8. Hallo liebe Redaktion,
    warum schließt Ihr den Norden (z.B. Corralejo) nicht in diese schöne Aktion mit ein?! Auch hier gibt es viele schöne Horelangebote und wunderschöne Strände!
    LG, Angelika

  9. Super Idee!
    War schon ein paarmal an der Costa Calma und Jandia.
    Schön, wenn man sich die ganze Küste mit den Hotels anschauen kann.
    DANKE

  10. Toll! Danke für die Videos. Richtig gut fotografiert! Gute Entscheidungshilfe für den, der die Hilfe braucht. Wers schon kennt, freut sich über die neue Perspektive.

  11. Alle großen Hotels machen auf und werben , aber bei den kleinen Hotels sieht es schlecht aus. Haben vom 16.02. im OceanWorld gebucht, ist leider bis Ende März geschlossen. Die Ansteckungsgefahr in so einem Hotel ist sehr gering. Was soll das ??? Würden gerne kommen.

  12. Das Wichtigste ist das Klima und die Umwelt. Man kann davon ausgehen, dass auch in diesem Jahr nur wenige Urlauber nach Fuerteventura kommen werden. Das ist das Beste für das Klima. Jeder sollte an das Klima denken. Man soll in Deutschland bleiben, sich zu hause erholen. Wie schon gesagt, sich Ziele setzen, kein Alkohol, keine Zigaretten, tägliche lange Spaziergängen, Gewichtsreduzierung, Meditation, das Urlaubsgeld für Bedürftige spenden. Ein gesunder Lebensstil zu hause senkt die Ausgaben der Krankenkassen. Flugreisen sind absolut nicht notwendig.

  13. Ach super, ich komm zwar regelmäßig schon seit 30 Jahren auf die Insel, aber da es im Moment so gar nicht geht, ist das wundervoll, was Ihr da gemacht habt. Ich hoffe, im März oder April endlich wieder dazu sein. Danke vielmals.

  14. Über Weihnachten im Palm Garden gewesen. Wer keine hohen Ansprüche an moderne Zimmer hat ist hier genau richtig. Das Essen war sehr sehr gut. Alle sehr freundlich. Die Zimmer mit knapp 40qm riesig und alle mit Meerblick und riesigen Balkon!

  15. Hallo lieber Thomas Wolf,
    ganz lieben Dank für diese wundervollen Videos.Wann wurden diese gedreht? Momentan schaut das Wetter ja dort nicht so gut aus.
    Oh wie schön wäre es , wenn vom Rest der Insel auch noch schöne Videos kommen.
    Der Kaffee kommt auch.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten