Wetter auf Fuerteventura: Sturmwarnung zu Pfingsten

Sturmwarnung-Pfingsten

Während die Windsurfer auf Fuerteventura sich auf ein windiges Wochenende freuen können, dürfte es für Badeurlauber an den Stränden von Fuerteventura über Pfingsten eher ungemütlich werden.

Die spanische Wetteragentur AEMET hat für Samstag, den 22.05.2021 eine Warnung der Stufe gelb vor sogenannten Küstenphänomenen auf Fuerteventura herausgegeben. Diese beginnt am Samstag um 18:00 und gilt auch für den gesamten Pfingstsonntag.

Unter Küstenphänomen versteht man unter anderem Wellen, Strömungen, Kreuzsee usw. Diese Küstenphänomene machen den Aufenthalt im, auf oder am Wasser möglicherweise sehr gefährlich. Man sollte möglichst auf das Baden verzichten und sich von Klippen bzw. der Küste ausreichend fernhalten.

Für den Pfingstsonntag gilt auf Fuerteventura außerdem eine Starkwindwarnung der Stufe gelb. AEMT sieht eine Wahrscheinlichkeit von 40 bis 70% für Windböen mit bis zu 70 km/h.

Zuletzt gab es eine Sturmwarnung auf Fuerteventura am 14. und 15. Mai 2021. Obwohl auch nur Warnstufe gelb galt, wurden im Süden Fuerteventuras vereinzelte Böen mit Windgeschwindigkeiten von über 90 km/h gemessen. Die Sturmböen richteten kleinere Sachschäden an und ließen mehrere Palmen umstürzen. Dies zeigt, dass man gut daran tut, diese Wetterwarnungen bei der Planung seiner Aktivitäten zu berücksichtigen.

Auch in der ersten Hälfte der kommenden Woche wird es auf Fuerteventura weiterhin sehr windig sein. Mit einem Abflauen des Windes ist erst ab Donnerstag, 27.05.2021 zu rechnen.

Deutlicher Temperaturrückgang am Sonntag

Am Freitag und Samstag ist es mit 31 bzw. 29 Grad Celsius überdurchschnittlich warm. Am Sonntag sinken die Höchsttemperaturen dann deutlich auf maximal 23 Grad Celsius, am Montag sogar auf 22 Grad.

Der UV-Index liegt bei 11, weshalb beim Aufenthalt im Freien unbedingt guter Sonnenschutz mit möglichst hohem Lichtschutzfaktor zu empfehlen ist.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

1 Kommentar

  1. Moin aus dem ebenfalls stürmischen und regnerischem HAMBURG.. ja Wind gehört nun mal zu Fuerte wie Rotwein in Sagria oder wie Rum in den Cubalibre… bin seit über 30 Jahre Fuerte-Fan und kenne auch stürmische Urlaubstage…und liebe sie auch!…Sand überall und auch am Körper….aber die nächsten Sonnentage kommen bestimmt. Lasst Euch also nicht wegpusten . Saludos aus Hamburg y adios hasta luego FRED wisniewski

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten