Einer fehlt noch: Youtube-Kanal der Fuerteventurazeitung erreicht 9.999 Abonnenten

9999-Youtube Fuerteventura Zeitung

Wir hatten uns am Jahresanfang das Ziel gesetzt, bis Ende 2021 für den Youtube-Kanal der Fuerteventura-Zeitung insgesamt 15.000 Abonnenten zu erreichen.

Doch leider hatten wir aus organisatorischen und auch wirtschaftlichen Gründen zu Anfang des Jahres einen kleinen Durchhänger, was die Produktion neuer Videos anging.

Als Zwei-Personen-Unternehmen mussten wir uns zunächst einmal auf unser Kerngeschäft, auf die Erstellung von Inhalten für unsere Webseite, konzentrieren.

Die sich ständig ändernden Corona-Regeln haben uns manchmal ziemlich auf Trab gehalten und die Erstellung und vor allem die ständige Aktualisierung von Infoseiten mit allem, was man für den Urlaub auf Fuerteventura wissen muss, hat viel Zeit gebunden.

Doch die immer weiter steigenden Zugriffszahlen und die große Zahl treuer Leser, die fast täglich auf unserer Seite vorbeischauen, zeigt uns, dass es wichtig und richtig war, diese Infoseiten zu erstellen. Die Produktion neuer Videos ist dadurch leider zu kurz gekommen.

Natürlich ist es nicht vorrangiges Ziel der Fuerteventurazeitung, Urlauber für Fuerteventura zu gewinnen. Dafür sollte eigentlich unser Fremdenverkehrsamt zuständig sein. Doch in dieser Hinsicht ist unser Patronato de Turismo, dessen Geschäftsführer kürzlich das Handtuch geworfen hat, ein absoluter Totalausfall.

Und daher freuen wir uns umso mehr, wenn Leser uns berichten, dass unsere Informationen und unsere Videos für sie maßgeblich dazu beigetragen haben, sich für eine Reise nach Fuerteventura zu entscheiden.

Noch im Februar 2020 schien die Zahl von 10.000 Abonnenten für uns absolut utopisch.

Doch heute, am 26.06.2021 ist es sehr wahrscheinlich, dass wir diese Marke noch an diesem Tag knacken.

Allein unser letztes Video mit dem Lagebericht aus Morro Jable hat uns bisher 238 neue Abonnenten gebracht, worauf wir sehr stolz sind.

Für uns ist das natürlich eine riesige Motivation, wieder regelmäßiger neue Videos hochzuladen.

Großes Dankeschön an alle Leser, Zuschauer und Unterstützer

Ohne Euch, die besten und treuesten Leser und Zuschauer der Welt, und Eure Unterstützung wäre es uns nicht möglich, in Vollzeit jeden Tag neue Inhalte für die Webseite zu erstellen. Dazu ist die Marktnische „Informationen über Fuerteventura“ einfach zu klein, und die Möglichkeiten, dies ausschließlich über Werbung zu finanzieren, zu begrenzt.

Daher sind wir all denjenigen unter Euch besonders dankbar, die das Fortbestehen der Fuerteventurazeitung in rein digitaler Form auch nach dem Wegfall der gedruckten Ausgabe durch ihre freiwillige Unterstützung überhaupt erst möglich machen.

Wir hätten es anfangs nie für möglich gehalten, dass Eure „freiwilligen Lohnzahlungen“ einmal einen nennenswerten Anteil an der Finanzierung der Fuerteventurazeitung ausmachen könnten.

Aber Ihr seid nicht nur die treuesten „Follower“, sondern auch unglaublich fair und korrekt.

Deshalb gebührt Euch ein ganz DICKES DANKESCHÖN!

Eure Sandra und Euer Thomas

Schaffen wir bis Jahresende die 15.000 Abonnenten bei Youtube?
Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

5 Kommentare

      • Hallo Thomas, da auch ich Anfang des Jahres zu euch gestoßen bin, die Frage, warum ich dann keine Infos per Mail bekomme, wenn ihr ein neues Video reingestellt habt. Oder auf welchem Wege erfolgt das ?

        Ich frage nicht zuletzt deshalb, da ich in 20 jahren noch nie einen Youtube Kanal abboniert hab – außer eurem … ;o))
        Bin in dieser Hinsicht ein Greenhorn …. und finde die Videos, welche besonders für Kenner der Insel wahre Diamanten sind, schon weitaus besser als jede hölzerne Fremdenverkehrswerbung, in welcher nur häufig Hochglanz und Klischees vorherrschen.

        Mit den Lageberichten, teils aus dem Auto oder mit Drohne gefilmt, trefft ihr Leuten wie mich mit etwas Ortskenntnis genau auf den Nerv.

        Also nochmals vielen Dank dafür und unbedingt weiter so !

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten