Kein guter Tag für Auto-Ausflüge auf Fuerteventura: Straßensperrungen wegen Radrennens

Straßensperrung-Fuerteventura-Radrennen

Am Samstag, 26.06.2021 wird es auf einigen beliebten Ausflugsstraßen auf Fuerteventura zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Straßensperren kommen.

Grund ist das Radrennen „Faro Fuerteventura“, das in Puerto del Rosario startet und die Radfahrer über La Oliva, Betancuria, Vega de Rio Palmas, Pájara, La Pared und Costa Calma bis zum Leuchtturm in Morro Jable führt.

Das Radrenner zieht sich über eine Strecke von 118 Kilometern. Es beginnt um 9:00h in Puerto del Rosario und soll spätestens um 16.00h in Jandía enden.

Die Straßensperren erfolgen in Abhängigkeit von der jeweiligen Position des Hauptpulks von Radfahrern. Auf drei Streckenabschnitten erfolgt außerdem ein Zeitrennen, bei den die Strecken für Autos in beide Richtungen gesperrt werden.

Aufgrund der zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigungen ist der 26.06.2021 für Ausflüge mit dem Auto voraussichtlich eher weniger geeignet.

Fuerteventura will Neben dem FUEDAS-Mountainbikerennen weitere Radsportveranstaltungen etablieren

An dem Straßen-Radrennen „Faro Fuerteventura“ nehmen 400 Radfahrer teil. Bereits 48 Stunden nach Öffnung der Einschreibung hatten sich 200 Teilnehmer angemeldet.

Mit dem Mountainbikerennen FudeNaS („Fuerteventura del Norte al Sur“) ist es Fuerteventura gelungen, eine Radsportveranstaltung von nationaler Bedeutung zu etablieren. Es gilt in Fachkreisen als das am besten organisierte MTB-Rennen Spaniens, was sicher daran liegt, dass es von der auf Fuerteventura stationierten Infanterieeinheit Soria 9 organisiert wird.

Vor Corona nahmen an diesem MTB-Marathon fast 1.400 Biker teil. Die mittlerweile 14. Ausgabe wird voraussichtlich am 30. und 31. Oktober 2021 stattfinden.

Nach dem Erfolg des FudeNaS erscheint es nur logisch, dass man versucht, auf Fuerteventura auch ein Radrennen auf der Straße zu etablieren. Schließlich ist Fuerteventura vor allem in den Wintermonaten ein beliebtes Ziel für Amateur- und Profi-Radfahrer, um sich bei unserem herrlichen Klima auf die nächste Saison vorbereiten.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

2 Kommentare

  1. Einfach vorher mal auf die Schilder schauen… die stehen schon seit Donnerstag in der Strasse…
    Wer lesen kann… ist klar im Vorteil 🙂

  2. Auch heute, 27.6. sind viele Straßen wegen der Radrennen blockiert. Mein vor einem Hotel an der Av. Grandes Playas in Corralejo geparktes Mietfahrzeug wurde kurzerhand mit Absperrband „gesichert“, eine Nutzung zwischen 6 und 20 Uhr ist nicht möglich.
    Muss man für einige Radrennen den gesamten Individualverkehr und mit diesem jegliche sonstigen Aktivitäten in Corralejo unterbinden ? Oder ginge das Ganze auch besser ?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten