Fuerteventura Corona: 7-Tage-Inzidenz wieder rückläufig, ein Patient auf Intensivstation

Fuerteventura-Corona-12062021

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz auf Fuerteventura am 09.06.2020 noch an der Marke von 50 gekratzt hatte ist sie bis zum 12.06.2021 wieder auf 33,4 zurückgegangen.

Am 12.06.2021gibt die Statistik der Area de Salud auf Fuerteventura die Zahl der aktiven Corona-Fälle mit 76 an.

Die Zahl der Patienten mit Corona im Krankenhaus von Fuerteventura hat sich von 05. Juni bis 12. Juni 2021 von 0 auf 3 erhöht. Seit dem 10.06.2021 befindet sich auch wieder ein Covid19-Patient auf der Intensivstation.

Nach Angaben des Servicio Canario de Salud sind auf Fuerteventura derzeit überwiegend Personen unter 65 Jahren vom Coronavirus betroffen. Am 11. Juni 2021 lag die 7-Tage-Inzidenz bei den über 65-Jährigen auf Fuerteventura bei 7,65%, während die Inzidenz der Gesamtbevölkerung bei 38,42 lag.

Die Postitivenrate bei den durchgeführten Coronatests auf Fuerteventura lag am 11.06.2021 bei 3,66.

76,09% der Fälle waren nachverfolgbar.

Corona Kanaren: 7-Tage-Inzidenz steigt seit Anfang Juni stetig an

Betrachtet man die Corona Zahlen auf den Kanaren insgesamt, so zeigt sich, dass diese seit dem 01. Juni 2021 langsam, aber stetig ansteigen.

Am 01. Juni 2021 lag die 7-Tage-Inzidenz auf den Kanaren noch bei 31,9. Am 12. Juni 2021 lag der Wert bereits bei 39,9.

Der schwache, aber sehr stetige Aufwärtstrend für die gesamten Kanaren wird insbesondere von den beiden bevölkerungsreichsten Inseln Gran Canaria und Teneriffa bestimmt.

Auf beiden „großen“ Inseln ist seit Anfang Juni ebenfalls eine stetige Aufwärtsbewegung zu beobachten.

Allerdings liegt Teneriffa mit einer 7-Tage-Inzidenz von 57,1 deutlich über dem kanarischen Durchschnitt. Gran Canaria liegt mit 25,6 deutlich darunter.

Auf Lanzarote liegt die Inzidenz inzwischen auch wieder unter der Marke von 50, nämlich bei 46,2.

Die kleinen Kanaren La Palma und El Hierro liegen bei der 7-Tage-Inzidenz weiterhin im niedrigen einstelligen Bereich. Lediglich auf La Gomera ist es nach einem Ausbruch in einer Fußballmannschaft am 12.06. zu einem sprunghaften Anstieg von 4,6 auf 18,5 gekommen.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

2 Kommentare

  1. Zitat: „Am 01. Juni 2021 lag die 7-Tage-Inzidenz auf den Kanaren noch bei 31,9. Am 12. Juni 2021 lag der Wert bereits bei 39,9.“

    Und am 13.06. bei 41 !!! Wenn es so weitergeht (und das ist anzunehmen und zu befürchten) werden die Kanaren die 50 (oder mehr) bald wieder überspringen und erneut zum Risikogebiet erklärt werden.
    Verstehe nicht warum die Verantwortlichen nicht jetzt schon durch Aufhebung einiger Lockerungen dagegen steuern.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten