Fuerteventura: Mann nimmt sich das Leben

Trauer

Ein 48jähriger Mann moldawischer Herkunft hat sich in Puerto del Rosario das Leben genommen. Er hatte sich am Geländer eines Gebäudes in der Straße Virgen de la Peña erhängt. Als am 18.06.2021 die Geschäfte eröffneten, wurde der Mann tot aufgefunden.

Nach Medienberichten soll der Selbstmord im Zusammenhang damit gestanden haben, dass der Mann am Tag zuvor zwangsweise aus seiner Mietwohnung ausziehen musste.

Damit könnte der Mann ein Opfer der prekären finanziellen Umstände sein, in denen sich viele Menschen auf Fuerteventura im Zuge der Pandemie auch weiterhin befinden.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

3 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten