Geimpfte und Genesene müssen in kanarischen Hotels keinen Corona-Test mehr vorlegen

Kein-Zimmer-ohne-Test-Genesene-Frei

Wie es zu erwarten war, hat die kanarische Regierung die Bestimmungen zur Testpflicht in den kanarischen Hotels überarbeitet.

Ab heute (02.06.2021) müssen Geimpfte und Genesene beim Einchecken in ein Hotel oder eine offizielle Ferienwohnung keinen Corona-Test mehr nachweisen.

Gleich vorweg: diese Entscheidung wirkt sich nicht auf die Testpflicht bei Einreise nach Spanien aus. Personen, die aus Risikogebieten (wie derzeit z.B. auch Deutschland) nach Spanien einreisen, müssen weiterhin einen PCR-Test vorlegen. Auch Geimpfte oder Genesene sind derzeit noch nicht von dieser Pflicht befreit. Weitere Informationen hierzu finden sich in folgendem Artikel:

Deutschland weiter Risikogebiet: Testpflicht bei Einreise nach Spanien und Fuerteventura bleibt

Kein Test mehr beim Einchecken ins Hotel / Fewo auf den Kanaren für Genesene und Geimpfte

Mit der Veröffentlichung der Beschlussfassung Nr. 2817 am 02. Juni 2021 im kanarischen Amtsblatt BOC ist die Beschlussfassung bereits in Kraft getreten.

Wer ab heute (02.06.2021) in ein Hotel oder eine offizielle Ferienwohnung auf den Kanaren einchecken will und 6 Jahre oder älter ist, muss eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

a) Nachweis eines negativen Corona-Test, der vor der Ankunft auf den Kanaren nicht älter als 72 Stunden sein darf.

b) Nachweis der vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem durch die EMA akkreditierten Impfstoff, verabreicht innerhalb der letzten 8 Monate vor Einreise. Nachzuweisen ist die Impfung durch ein offizielles Dokument, in dem die Anzahl der Impfungen, die Art der verabreichten Impfung sowie das Datum der jeweiligen Impfung vermerkt ist.

c) Nachweis der Impfung mit der ersten Dosis eines durch die EMA akkreditierten Impfstoffs. Diese muss mehr als 15 Tage vor der Einreise und innerhalb der letzten 4 Monate erfolgt sein. Nachweis durch ein offizielles Dokument, in dem die Art und das Datum der Impfung vermerkt ist.

d) Nachweis, dass man eine COVID-19-Infektion in weniger als den letzten 6 Monaten vor dem Einchecken durchgemacht hat. Nachweis durch ein ärztliches Zertifikat oder oder eine öffentliche Bescheinigung, aus der das Datum der Krankheit hervorgeht.

Ausnahmen

Folgende Personen müssen keine der oben genannten Bedingungen erfüllen:

a) Personen, die nachweisen können, auf den Kanaren resident zu sein und die außerdem eidesstattlich versichern, die Inseln in den letzten 15 Tagen vor der Ankunft im Hotel/ Fewo nicht verlassen zu haben und in dieser Zeit auch keine Symptome von COVID-19 gehabt zu haben

b) Auf den Kanaren Nicht-Residente Personen, die durch Ihre Reisedokumente nachweisen können, bereits 15 Tage vor dem Einchecken auf den Kanaren gewesen zu sein und die außerdem eidesstattlich erklären, keine Symptome von COVID-19 gehabt zu haben

c) Personen, die unabhängig von ihrem Wohnort durch Reisedokumente nachweisen können, dass sie die Kanaren nur für einen Zeitraum von unter 72 Stunden verlassen haben, die zuvor aber mindestens 15 Tage durchgehend auf den Kanaren waren und die außerdem eidesstattlich erklären, in dieser Zeit keine Symptome von COVID-19 gehabt zu haben

Regeln auf den Kanaren wieder einheitlich

Mit der punktuellen Änderung der Testpflicht beim Einchecken in ein Hotel hat die kanarische Regierung den nächsten logischen Schritt getan. Schließlich hatte man am 31.05.2021 Geimpfte und Genesene bei der Einreise aus Spanien von der Testpflicht ausgenommen. Danach wäre es unlogisch, wenn Geimpfte oder Genesene beim Einchecken in ein Hotel oder eine Ferienwohnung dann doch wieder einen Test vorweisen müssten. Dieses ist durch die Änderung nun auch nicht mehr nötig.

Nur die spanische Regierung lässt weiter auf sich warten

Die Kanaren haben ihre Hausaufgaben gemacht. Innerhalb ihrer Möglichkeiten sind Geimpfte und Genesene den getesteten Personen bezüglich der Einreise (aus Spanien!) und der Nutzung von Hotels und Ferienwohnungen gleichgestellt.

Nur die spanische Zentralregierung lässt mal wieder auf sich warten. Seit der vollmundigen Ankündigung von Pedro Sánchez auf der Fitur, dass ab 07.06. Geimpfte auch aus dem restlichen Europa ohne Test nach Spanien einreisen können, ist nämlich nichts weiter passiert. Es gibt immer noch keine Veröffentlichung im Staatsanzeiger (Stand 02.06.2021).

Den Touristen gegenüber, die aus Ländern, welche aus spanischer Sicht als Risikogebiet gelten, nach Spanien einreisen wollen, ist es extrem unfair, nicht endlich Nägel mit Köpfen zu machen. Weil bisher nämlich niemand weiß, ob man sich auf die Aussage von Pedro Sánchez auch wirklich verlassen kann.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

9 Kommentare

  1. Eine Frage: wenn ich 1 Woche in Coralejo und eine an der Costa Calma verbringe, reicht dann für beide Ferienwohnungen der Antigentest, den ich 48 Stunden vor Einreise auf die Kanaren gemacht habe?

  2. Hallo. Auch ich habe keine Lust mehr auf Fuerteventura. Trotz abgeschlossener Impfung noch einen PCR-TEST. Nein danke.

  3. Beim Bezug eines Hotelzimmers ist kein Test erforderlich. Bei der Einreise aber doch. Was soll das? Will man uns veräppeln? Ich verspüre immer weniger Lust auf die Kanaren zu reisen.

    • Verstehe ich auch nicht…Wenn ich -trotz 2-facher Impfung- sowieso einen teuren PCR-Test machen muss für die Einreise, kann ich ihn ja auch gerne dem Hotelier vorlegen….das ist ja dann auch egal. Hoffe auf Erleichterung bei der Einreise und Neuerungen am 7.6. Mir tun die ganzen Gastronomen (in Morro) leid, wenn so viele Touris wegen der Testpflicht auf andere Reiseziele ausweichen, wo man sich die Tests sparen kann….

  4. Hallo, wir reisen am 5.6. an und freuen uns schon sehr. Bin gerade etwas verwirrt, müssen wir nun doch noch diesen QR-Code haben bei der Einreise oder nicht?
    Für eine kurze Antwort wäre ich sehr dankbar,
    Viele Grüße aus Hannover 🙂

    • @Birgit Klitzing, für die Einreise aus Deutschland ist noch immer QR-Code und PCR-Test (auch für Geimpfte und Genesene) nötig. Um Verwirrung zu vermeiden: Bitte immer unterscheiden zwischen „Einreise nach Spanien“ und „Einzug in ein Hotel“. In diesem Artikel geht es um letzteres.

      • Halli hallo ,wir kommen im Juli und freuen uns riesig. Wir freuen uns auch ,das wir einen Text machen dürfen. Denn dieser gibt ungeimften Sicherheit.

  5. Danke für die Infos .

    Warten wir mal den 7.6. ab 😉 Kurzfristig noch einen Testtermin zu bekommen ist recht schwierig bei uns aber geht wohl nicht anders 🙁
    Verwirrend und ärgerlich ist nur, dass die Regierung sich Zeit lässt. In der Presse, beim ADAC und auch bei Reiseunternehmen wird davon gesprochen ….Geimpfte brauchen keinen Test .
    Für viele Reisende verständlich , wenn ein PCR Test gefordert wird , jedoch kommen für z.B. Familien mal schnell Kosten von ca. 500€ dazu . Jeder möchte planen , nicht jeder kann mal eben mehrere Hundert Euro zusätzlich aufbringen .
    Ich persönlich würde das Geld lieber auf der Insel lassen , wo jeder Cent dringend gebraucht wird .

    Wir kommen auf jeden Fall aber wie gesagt dieses Hin & Her ist sehr ärgerlich

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten